MEDIA CENTER

19. Februar 2019, News in Partner & Netzwerk

BOORE unterstützen im Kampf gegen Blutkrebs

Bandmitglieder und Crew lassen sich registrieren

Die DKMS erhält weitere Unterstützung im Kampf Blutkrebs: Mit den Boore hat sich eine Kultband mit nationale Bekanntheit das Thema Stammzellspende auf die Fahne geschrieben. Im vergangenen Jahr waren die Bandmitglieder gleich zwei Mal mit dem Thema Blutkrebs konfrontiert worden. Karlheinz „Kalli“ Lips wurde durch seinen persönlichen Kontakt zu einem jungen Patienten in Mechernich aufmerksam. Und das Schicksal des jungen Dennis, Tänzer der Höppemötzjer, beschäftige die gesamte Band. Spontane Unterstützung bei einer Aktion für ihn war schon damals für alle fünf Musiker selbstverständlich.

Jetzt nahmen sich die Boore trotz Karnevalsstress die Zeit, sich bei der DKMS in Köln ausführlich zu informieren. Und sich gemeinsam mit ihren Techniker von RheinlandAkustik zu registrieren. „Was die DKMS für die vielen Patienten weltweit täglich bewirkt, ist bemerkenswert. Und wenn wir dann hören, dass alleine in Deutschland alle 15 Minuten die Diagnose Blutkrebs gestellt wird, ist unser Entschluss mehr als richtig. Wir werden helfen, wo und wie immer wir können“, fasst Karlheinz Lips die Eindrücke der Band zusammen.

Lesen Sie dazu auch unsere aktuelle Pressemitteilung.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Karsten Meier
Karsten Meier

Telefon: 0221 940582 3330

E-Mail: meier@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.