MEDIA CENTER

22. September 2017, News in Spender & Patienten

Hockeyszene hilft erkrankter Spielerin

Vorbildliches Engagement der deutschen Hockeyszene für die an Blutkrebs erkrankte Bundesligaspielerin Silja Paul.

Die Hamburgerin hatte im April 2016 die Diagnose Akute Myeloische Leukämie (AML) erhalten. Es folgt ein fünfmonatiger Krankenhausaufenthalt mit Chemotherapie. Im September 2017 bekommt sie dann die erneute niederschmetternde Nachricht: Rückfall, die Krankheit ist wieder da. Schnell läuft die Suche nach einem geeigneten Stammzellspender an, die große Unterstützung findet. So bewegt Siljas Erkrankung aktuell die gesamte Hockeyszene: Schon jetzt planen über 40 Hockeyvereine bundesweit spontan Registrierungsaktionen, um für Silja und andere Blutkrebspatienten einen passenden Stammzellspender zu finden. Auch der Deutsche Hockeybund (DHB) macht mobil. Der DHB ist schon seit vielen Jahren als Kooperationspartner an der Seite der DKMS und setzt nun auch im Fall Silja alles daran, zu helfen. „Als wir von Siljas Schicksal gehört haben, stand für uns direkt fest, dass wir aktiv werden müssen. Die DKMS und der DHB arbeiten schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Wir wünschen uns auch für Silja, dass wir unseren Beitrag leisten können“, sagt DHB-Direktor Marketing, Kommunikation und Veranstaltung Jan Fischer.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Karsten Meier
Karsten Meier

Telefon: 0221 940582 3330

E-Mail: meier@dkms.de

Links

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und werden über Neuigkeiten informiert.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.