MEDIA CENTER

19. September 2017, News in Partner & Netzwerk

Marco Reus: Appell für erkranktes Baby Mia

Star von Borussia Dortmund engagiert sich für Patientin

Das Schicksal der kleinen Mia bewegt eine ganze Region. Seit Wochen organisiert eine Initiativgruppe eine große Registrierungsaktion in Recklinghausen, um für Mia und andere Blutkrebspatienten einen passenden Stammzellspender zu finden.

Auch Fußballer Marco Reus hörte vom Schicksal der erst sechs Monate alten Mia. Nach einem Treffen mit der Initiativgruppe, bei dem er sich umfassend informierte, ist es für Reus eine Herzensangelegenheit, möglichst viele Menschen zu mobilisieren. Auf seinen eigenen Social Media-Kanälen ruft Marco Reus deshalb dazu auf, sich auch online bei der DKMS zu registrieren.

Lesen Sie dazu unsere Pressemitteilung

„Für Mia hat das Leben gerade erst begonnen. Deshalb sind wir alle gefragt zu handeln, um Mia und allen anderen Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu schenken“, erklärt der Fußballstar sein Engagement. „Ich wünsche mir, dass viele Menschen mitmachen und meine Aufrufe teilen!“

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Karsten Meier
Karsten Meier

Telefon: 0221 940582 3330

E-Mail: meier@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und werden über Neuigkeiten informiert.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.