MEDIA CENTER

14. September 2018, Pressemitteilung in Partner & Netzwerk

1. FC Köln läuft mit DKMS-Logo auf dem Trikot

Aktionsspieltag mit zahlreichen Aktionen rund um das Thema Blutkrebs

Im Zweitliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 am Sonntag (16.09., 13:30 Uhr) läuft der 1. FC Köln nicht wie gewohnt mit dem REWE-Logo auf, sondern macht den begehrten Platz auf der Brust frei für die DKMS. Die 1991 gegründete gemeinnützige Organisation setzt sich seither international dafür ein, für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Stammzellspender zu finden.

Rein rechnerisch erhält in Deutschland alle 15 Minuten ein Patient die Diagnose Blutkrebs. Viele Blutkrebspatienten brauchen einen Stammzellspender, um zu überleben. Die Anzahl an registrierten Spendern ist immer noch zu gering, denn jeder zehnte Erkrankte findet keinen Spender. „Mit dem Aktionsspieltag wollen wir die Aufmerksamkeit auf die Erkrankung lenken und dazu ermutigen, Stammzellspender zu werden. Wir freuen uns darüber, hier einen kleinen Beitrag leisten zu können. Im Rahmen des Aktionstages bieten wir die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen und hoffen auf zahlreiche Teilnahmen“, so Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group, im Vorfeld des fünften Spieltags.

Unsere Aufgabe ist existenziell. Wir übernehmen die Verantwortung für das Leben von Patienten“, sagt Henning Wrogemann, Hauptgeschäftsführer der DKMS gGmbH. „Gerade deshalb freuen wir uns sehr über die Unterstützung und bedanken uns bei allen, die dies möglich machen. Mit der Präsenz unseres Logos auf den Trikots der Spieler gibt uns REWE die Chance, möglichst viele Fußballfans bundesweit auf unser lebensrettendes Anliegen aufmerksam zu machen.“ Und weiter: „Die Kampagne gemeinsam mit der Stiftung des 1. FC Köln ist auf die gesamte Saison angelegt und bietet uns so nachhaltig die Möglichkeit, unser Thema noch präsenter zu machen. Wir hoffen daher auch auf viele neue Spender, die Patienten weltweit Hoffnung auf Leben schenken können.

Die Eckdaten zu den Aktionen: Am 16. September wird es bereits ab 11 Uhr die Möglichkeit geben, sich in den Abelbauten im Norden sowie vor der Südkurve außerhalb des RheinEnergieSTADIONs als potenzieller Stammzellspender zu registrieren.

Zudem wird an verschiedenen Punkten die gemeinsame Aktion #StellButkrebsinsAbseits offensiv beworben. Und auch die Profis beteiligen sich: Auf den Bildschirmen wird eine Botschaft zu sehen sein, in der die Spieler sich für die Registrierung bei DKMS stark machen. Emotionaler Höhepunkt wird das Einlaufen der beiden Mannschaften und der Schiedsrichter sein. Sie werden von geheilten Patienten und Lebensrettern der DKMS auf das Spielfeld begleitet. Dieses Symbol soll allen Zuschauer zeigen, dass eine Stammzellspende Leben retten kann.

In der Saison 2018/19 verfolgen die Stiftung 1. FC Köln und die DKMS gGmbH unter dem Hashtag #StellBlutkrebsinsAbseits das gemeinsame Ziel, auf das wichtige Thema
Stammzellspende aufmerksam zu machen. Im Laufe der Saison sollen so auch möglichst viele potenzielle Lebensretter registriert werden. Mit der Kooperation unterstützt die Stiftung 1. FC Köln die DKMS in hohem Maß den Kampf gegen Blutkrebs.

Im vergangenen Jahr lief der FC im Heimspiel gegen den Hamburger SV mit dem Logo der Aktion Mensch auf.

Über REWE

Mit einem Umsatz von 21,2 Mrd. Euro (2017), mehr als 120.000 Mitarbeitern und über 3.300 REWE-Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 58 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 21 europäischen Ländern präsent.

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als acht Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

 

Für Presse-Rückfragen

REWE Unternehmenskommunikation, presse@rewe.de

DKMS Kommunikation, presse@dkms.de

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Marc Krüsel
Marc Krüsel

Telefon: 0221 940582 3325

E-Mail: kruesel@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.