MEDIA CENTER

27. Mai 2020, Pressemitteilung in Organisation & Transparenz

DKMS feiert 10 Millionen Mal Menschlichkeit

„Deine Heldenreise“ startet zum World Blood Cancer Day 2020

Zum World Blood Cancer Day (WBCD) am 28. Mai feiert die DKMS in diesem Jahr einen bedeutenden Meilenstein: Bereits zehn Millionen Menschen an sechs internationalen DKMS-Standorten haben sich als potenzielle Stammzellspender:innen registriert. Und eben diese uneigennützige Bereitschaft wird weiterhin benötigt. Nach wie vor warten viele Blutkrebspatient:innen weltweit dringend auf diese Hilfe – auch während der Coronakrise. Denn Blutkrebs kennt keine Quarantäne. Die DKMS ruft deshalb anlässlich des WBCD zur einer Online-Registrierungsaktion auf. An diesem Jahrestag der DKMS wird die Öffentlichkeit gezielt zu den lebenswichtigen Themen Blutkrebs und Stammzellspende aufgeklärt und erstmals mit einer interaktiven Ausstellung informiert: Sie trägt den Titel „Deine Heldenreise“ und richtet sich vor allem an junge Menschen.

Zehn Millionen hilfsbereite Menschen sind bereits an den sechs internationalen Standorten der DKMS – Deutschland, USA, Polen, UK, Chile und Indien – als potenzielle Stammzellspender:innen registriert. Als weltweit führende Stammzellspenderdatei stellt die DKMS damit rund 30 Prozent der globalen Gesamtspenderzahl. Dank des Engagements vieler Freiwilliger und Unterstützer auf der ganzen Welt erhöht diese Rekordleistung die Wahrscheinlichkeit für Patient:innen einen passenden Spender oder eine Spenderin zu finden und so eine zweite Chance auf Leben zu bekommen.

Zehn Millionen registrierte Spender:innen sind ein überwältigender Erfolg. Doch für mich und die gesamte DKMS-Familie geht es dabei weniger um Zahlen, das wird es auch niemals“, erklärt Dr. Elke Neujahr, Vorsitzende der Geschäftsführung der DKMS. „Es geht um unsere Spender:innen. Es geht um unsere Patient:innen. Es geht um alle Menschen, die von einer dieser schrecklichen Erkrankungen betroffen sind. Wir halten inne, um diesen Meilenstein zu feiern – gleichzeitig setzen wir unseren Kampf fort, um Blutkrebs zu besiegen – es gibt noch so viel zu tun.“

Die DKMS kämpft seit 1991 gegen Blutkrebs und ruft auch 2020 zum WBCD am 28. Mai alle hilfsbereiten Menschen dazu auf, ein Zeichen der Solidarität zu setzen. „Jede und jeder Einzelne kann helfen – insbesondere junge Menschen“, erklärt Dr. Elke Neujahr. Denn junge Menschen ab 17 Jahren stehen über einen langen Zeitraum als potenzielle Spender:innen zur Verfügung und bringen aufgrund ihres Alters in der Regel gute körperliche Voraussetzungen für eine Stammzellspende mit. „Wir möchten frühzeitig über die Hilfsmöglichkeiten als potenzielle Stammzellspender:innen informieren und klarmachen, dass jeder und jede Einzelne zählt und betroffenen Patient:innen Hoffnung schenken kann! In unserer Ausstellung machen wir dieses Thema jetzt fachlich und emotional erlebbar – auch wenn diese zunächst wegen COVID-19 virtuell stattfinden wird.“

Planung und Kreation der Ausstellung erfolgten in Zusammenarbeit mit Studierenden der Köln International School of Design (KISD)  unter der Leitung von Prof. Wolfgang Laubersheimer. „Die Studierenden haben sich einem realen Projekt gewidmet und zugleich mit einem gesellschaftlich relevanten Thema auseinandergesetzt. Bei der Entwicklung des umfassenden Konzeptes haben die jungen Designer:innen konsequent die Perspektive der Zielgruppe eingenommen. Unsere Ausstellung bietet deshalb besonders überraschende Ansätze“, so der renommierte Designer. „Deine Heldenreise“ knüpft an die Inhalte des DKMS-Schulprojekts an und beantwortet vier grundlegende Fragen:

  1. Was ist Blutkrebs?
  2. Wen trifft die Krankheit?
  3. Wie funktioniert eine Stammzellspende?
  4. Was bedeutet genetischer Zwilling?

Wegen der Coronakrise kann die Ausstellung leider nicht wie geplant Ende Mai in Köln eröffnet werden. So startet die Heldenreise im ersten Schritt online unter: www.worldbloodcancerday.org/de/. Jeder ist herzlich zu dieser digitalen Reise eingeladen.

Mit einer Registrierung helfen – jetzt!

Die DKMS ruft dringend dazu auf, sich gerade jetzt, wo aufgrund der Corona-Pandemie Aktionen vor Ort ausfallen müssen, online als Stammzellspender:in registrieren zu lassen. Leider erkrankt alle 35 Sekunden weltweit ein Mensch an Blutkrebs. Für viele Betroffene ist eine Stammzellspende die einzige Chance auf Heilung. Eine Registrierung ist für alle gesunden Menschen im Alter von 17 bis 55 Jahren möglich. Das funktioniert jederzeit von zu Hause aus online unter www.dkms.de – die DKMS sendet ein Registrierungsset zu, das ganz einfach zu handhaben ist.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Simone Henrich
Simone Henrich

Telefon: 0221 940582 3323

E-Mail: henrich@dkms.de

Simone Henrich

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.