MEDIA CENTER

14. März 2019, News in Spender & Patienten

Alles nach Plan für Kai

Ein neues Leben für Kai aus Offenbach

Ende letzten Jahres bewegte der 9-jährige Kai aus Offenbach viele Menschen. Kai hat Blutkrebs. Nach vielen Monaten des Hoffens und Bangens, wurde endlich ein passender Spender gefunden. Kürzlich wurde Kai transplantiert. Einige Behandlungen folgten, um Kais Körper auf die Transplantation vorzubereiten und im Februar 2019 erhielt er die lebensrettenden Stammzellen. Täglich macht Kais Immunsystem kleine Fortschritte und die Leukozyten steigen an. An einem Tag darf er sogar kurz an die frische Luft, mit Mundschutz, versteht sich. Infektionen können noch lebensbedrohlich sein. Regelmäßig berichten Kais Eltern über Facebook, wie es dem Jungen geht und wie tapfer er mit der Situation umgeht.

Über 15.000 Menschen nahmen Anteil am Schicksal des Jungen, kamen zu den Registrierungsaktionen oder bestellten sich online das Registrierungsset. Das schönste Weihnachtsgeschenk für Kai und seine Familie gab es bereits vor Heiligabend, mit der Nachricht, dass es in den USA einen passenden Spender für ihn gibt.

Einige Behandlungen folgten, um Kais Körper auf die Transplantation vorzubereiten und im Februar 2019 erhielt er die lebensrettenden Stammzellen.

Täglich macht Kais Immunsystem kleine Fortschritte, es läuft alles „nach Plan“ und die Leukozyten steigen an. An einem Tag darf er sogar kurz an die frische Luft, mit Mundschutz, versteht sich. Denn Infektionen können noch lebensbedrohlich für ihn sein.

Regelmäßig berichten Kais Eltern über Facebook, wie es dem Jungen geht und wie tapfer er mit der Situation umgeht. „Danke für die vielen Daumen die uns gedrückt wurden! Das hat ganz sicher geholfen, dass bis jetzt alles so gut verlaufen ist„, bedankt sich die Familie bei allen Freunden und Unterstützern.

Es ist noch ein langer Weg, aber die erste Hürde ist genommen und die Familie blickt voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Julia Runge
Julia Runge

Telefon: 0221 940582 3321

E-Mail: runge@dkms.de

Links

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.