MEDIA CENTER

13. November 2017, News in Spender & Patienten

Ja-Wort Dank der DKMS

Anja und Vigo lernten sich als Freiwillige bei einer DKMS-Aktion kennen

Es ist eine echte DKMS-Liebesgeschichte: Auf einer Registrierungsaktion an der Universität Halle lernten sich im Mai 2012 Anja und Vigo kennen. Beide waren seinerzeit Medizinstudenten und halfen als Blutabnehmer dabei, die zahlreichen neuen Spender in die Stammzellspenderdatei aufzunehmen. Doch es blieb nicht bei einer flüchtigen Bekanntschaft: Die beiden haben jüngst auf Vigos Heimatinsel Borkum geheiratet.

„Wir hatten königliches Wetter“, freut sich der frischgebackene Ehemann. „Es waren Gäste aus ganz Deutschland da, zudem aus den USA, der Schweiz, Kanada, Norwegen und Polen.“
Und weil die Geschichte von Anja und Vigo keine geworden wäre, hätte es die DKMS nicht gegeben, war es der ausdrückliche Wunsch des Brautpaares, dass die DKMS an diesem Tag begünstigt werden solle. Die Kollekte des Traugottesdienstes in Höhe von 336,12 Euro ging daher komplett an die gemeinnützige Organisation. Die Brautleute selbst stockten den Spendenbetrag anschließend auf 500 Euro auf. „Der Pastor hat in seiner Rede außerdem ordentlich Werbung für die DKMS gemacht“, erzählt Vigo lachend. „Und auch auf dem Standesamt war das ein Thema.“

Der ehrenamtliche „Einsatz“ der heutigen Eheleute, die noch immer in Halle leben, hatte als kleines Scharmützel begonnen: „Wir saßen bei der Registrierungsaktion hintereinander und haben einen Wettbewerb daraus gemacht, wer schneller Blut abnehmen kann“, erinnert sich Anja. „Nach der Aktion hat Vigo mir seine Telefonnummer gegeben.“

Inzwischen arbeitet Anja als Ärztin in der Anästhesie, Vigo hat gerade sein drittes Staatsexamen absolviert. Auf die Flitterwochen müssen die beiden allerdings noch bis zum nächsten Jahr warten. Dann geht es für das „DKMS-Liebespaar“ nach Südafrika.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Jennifer Andersen
Jennifer Andersen

Telefon: 0221 940582 3329

E-Mail: andersen@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und werden über Neuigkeiten informiert.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.