MEDIA CENTER

23. Juli 2020, News in Partner & Netzwerk

Überraschung gelungen!

Marco Reus überrascht Lebensretter beim BVB-Heimspiel

Als Marco Reus vor fast drei Jahren einen persönlichen Aufruf für die DKMS startete, ließen sich 1000 seiner Fans bei der DKMS als potenzielle Stammzellspender:innen registrieren. Ludwig Jolmes war einer von ihnen. Für den großen Reus-Fan wurde es kurze Zeit später auch ernst: Er konnte einem Patienten mit seinen Stammzellen eine zweite Chance auf Leben schenken. Als Dank lud ihn Marco Reus noch vor Coronazeiten zu einem Heimspiel ins Stadion ein und überraschte Jolmes nach dem Spiel mit einem persönlichen Treffen. Echte Liebe wird in Dortmund eben großgeschrieben.

Vor allem Marco Reus hat sich sehr über die Nachricht, dass aufgrund seines Appells ein erster Lebensretter gefunden werden konnte, sehr gefreut. „Als ich damals vom Schicksal einer kleinen Blutkrebspatientin hörte, musste ich nicht überlegen. Ich habe direkt die Initiative ergriffen und einen Aufruf gestartet“, sagt Reus rückblickend. Daher ist es für den BVB-Kapitän auch eine Herzensangelegenheit, dass sich noch mehr Menschen registrieren und sich einfach ein Registrierungsset über dkms.de/reus nach Hause liefern lassen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auch in unserer aktuellen Pressemitteilung.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Karsten Meier
Karsten Meier

Telefon: 0221 940582 3330

E-Mail: meier@dkms.de

Karsten Meier

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.