MEDIA CENTER

 

Für Emin und andere

Aktion am 9. November 2019 in Günzburg

Der 10-jährige Emin aus Krumbach hat Lymphdrüsenkrebs. Die Diagnose erhielt er bereits im Juli 2018. Da die bisherige Behandlung nicht den gewünschten Erfolg brachte, ist eine Stammzellspende seine einzige Überlebenschance. Dass er leidet oder Angst hat, zeigt Emin sehr selten, denn er möchte nicht, dass seine Familie aufgrund seiner Erkrankung traurig ist. Trotz der Schmerzen ist er fröhlich und erträgt alles mit viel Geduld. „Aber das eigene Kind leiden zu sehen und nicht helfen zu können, ist sehr hart. Wir beten so, wie Eltern nur können, dass Emin wieder gesund wird“, erzählt Emins Mama. Um zu helfen, organisiert der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst eine Registrierungsaktion. Jeder, der mitmacht, könnte ein Lebensretter sein!

Emin2
Der 10-jährige Emin hat Lymphdrüsenkrebs - Fotos bitte beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 10.10.2019 +++
Große Unterstützung für Emin

Im Rahmen der Registrierungsaktion für Emin in Günzburg haben sich 561 Personen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen.  Eine sehr erfolgreiche Aktion – vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer! Darüber hinaus beteiligte sich Radio 7 mit der Aktion „Drachenkinder“ und einem Spenden-Scheck über 10.000 Euro! Einen Nachbericht lesen Sie hier.

+++ 22.10.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

(…)

Die Diagnose erhielt Emin bereits im Juli 2018. Vieles wurde versucht, doch sämtliche Behandlungen schlugen bislang nicht an. Dass er leidet oder Angst hat, zeigt Emin sehr selten. Er möchte nicht, dass seine Familie aufgrund seiner Erkrankung traurig ist. Trotz der Schmerzen ist er fröhlich und erträgt alles mit großer Geduld.

Über die Registrierungsaktion, die nun in seinem Namen durchgeführt wird, freut sich Emin sehr, denn er weiß, dass er damit auch vielen anderen Patienten helfen kann und das ist ihm sehr wichtig. „Ich habe mal zu Emin gesagt, dass ich zu Gott bete, dass er gesund wird. Er meinte dann: ‚Mama, du betest nicht richtig. Du musst beten, dass alle Kinder wieder gesund werden‘“, erzählt Emins Mama. „Das Schlimmste für uns als Familie ist die Ungewissheit, die Angst um die Zukunft und der Kampf mit sich selbst. Das eigene Kind leiden zu sehen und nicht helfen zu können, ist sehr hart.“

Denn Emin kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Sylvia-Maria Braunwarth, Koordinatorin beim Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst. Gemeinsam mit der DKMS organisiert sie die Registrierungsaktion in Günzburg.

(…)

+++ 22.10.2019 +++
Registrierungsaktion für Emin am 09.11.2019 in Günzburg

Emin ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Da Emin und viele andere Patienten einen Spender brauchen, möchten Freunde und Familie helfen und organisieren gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, 09.11.2019
zwischen 11 und 15 Uhr
Jahnstraße 4a
89312 Günzburg

als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen.

Aktionsbetreuer

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Laura Riedlinger
Laura Riedlinger

Telefon: 07071 943 2124

E-Mail: riedlinger@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Pressekits

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen: Zur Übersicht Pressekits

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter: www.dkms.de/de/aktion/fuer-emin-und-andere

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.