Gemeinsam für Hans und andere! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Gemeinsam für Hans und andere!

Aktion am 9. Dezember 2018 in Pobenhausen

Der 54-jährige Hans aus Karlskron hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Mit diesem Schicksal ist Hans nicht alleine. Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, davon wartet jeder zehnte Patient vergeblich auf einen passenden Spender.

Aktion ohne Bild

UPDATE TICKER

+++ 11.12.2018 +++
Der Aktionstag

422 Personen ließen sich vergangenen Sonntag im Rahmen der Aktion für Hans als potentielle Stammzellspender registrieren. Hinzu kommen 15.296 Euro an Geldspenden – ein tolles Ergebnis der Aktion! Vielen Dank allen Helfern und Unterstützern.

+++ 15.11.2018 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Hans ist fest im Vereinsleben verankert und unter anderem Vorstandsmitglied im Schützenverein Hubertus in Pobenhausen. Seine Freizeit verbringt er neben seinem Engagement in den Vereinen auch sehr gerne auf dem Fahrrad. Doch das liegt derzeit auf Eis. Die Diagnose: Blutkrebs. Hans kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

Dabei ist der 54-Jährige kein Einzelfall: Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, darunter viele Kinder und Jugendliche. Nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender, der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Laura Riedlinger, Aktionsbetreuerin der DKMS. Gemeinsam mit Hans‘ Familie und Freunde organisiert sie die Registrierungsaktion in Karlskron. Die Schirmherrschaft der Aktion übernimmt Stefan Kumpf, 1. Bürgermeister der Gemeinde Karlskron.

+++ 15.11.2018 +++
Registrierungsaktion für Hans und andere am 09.12.2018 in Pobenhausen

Hans ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

09. Dezember 2018
zwischen 13 und 17 Uhr
im Bürgerhaus
Schrobenhausenerstr. 10, 85123 Pobenhausen,

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Aktionsbetreuer:in

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Laura Riedlinger
Laura Riedlinger

Telefon: 07071 943 2124

E-Mail: riedlinger@dkms.de

Laura Riedlinger

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen:Zur Übersicht Digitale Pressemappen

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter:www.dkms.de/de/aktion/gemeinsam-fuer-hans-und-andere-pobenhausen

Spender:in werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0