ICH – DU – WIR WOLLEN LEBEN! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

ICH – DU – WIR WOLLEN LEBEN!

Online-Aktion aus Heidelberg

Hallo, ich bin Carolin und habe Blutkrebs! Diese Diagnose hat mein Leben und das meines Freundes Filippos innerhalb von Sekunden komplett auf den Kopf gestellt. Unsere Koffer waren gepackt, die Wohnung gekündigt, denn wir haben beide ein Stipendium für ein Studium in Irland erhalten. Bislang studierten wir in Heidelberg und Ludwigshafen und freuten uns sehr auf das Abenteuer Ausland. Doch nun brauche ich, wie viele andere Patienten weltweit, eine Stammzellspende um gesund zu werden. Ich habe noch so viele Träume. So möchte ich mit der gesamten Familie in Griechenland Urlaub machen, eines Tages heiraten und ganz viele Kinder bekommen. Werdet Lebensretter:in! Registriert euch jetzt! Danke für eure Zeit!

UPDATE TICKER

+++10.01.2022+++

Gute Nachrichten

Carolin hat eine:n Spender:in gefunden und wurde bereits transplantiert! Ihr Freund Filippos erzählt mehr:

„Nachdem wir nach Monaten erfahren hatten, dass für Caro ein passender Spender mit 10/10 übereinstimmenden Merkmalen gefunden wurde, konnten wir unser Glück kaum fassen. Dabei erschien uns diese Nachricht wie ein erstes Licht am Ende eines langen Tunnels und wir konnten wenigstens etwas aufatmen. Wir sind dem noch anonymen Spender dort draußen unendlich dankbar, dass er sich bereit erklärt hat, meiner Carolin die Chance auf ein Weiterleben zu schenken.

In den folgenden Monaten versuchten wir solange es Caro gut ging, das Beste aus der freien Zeit die uns blieb, zu machen. Jeder Moment so unspektakulär er auch sein mag, wurde in vollen Zügen genossen.

Jedoch standen noch weitere Chemotherapien an, welche die messbare Resterkrankung (MRD-Wert) noch nicht ins Negative drücken sollten.

Es wurde auch bereits ein erster Transplantationstermin angesetzt, jedoch verfehlten die konventionellen Chemotherapien dieses Ziel und aus dem Oktober wurde der Dezember. Da Caro an einer äußerst aggressiven Art der Leukämie (BCR-ABL) leidet, kam in diesem Fall ein bahnbrechendes Medikament (Blinatumomab) mit geringeren Nebenwirkungen zum Einsatz, welches den gewünschten Effekt erreichen sollte.

Caro wurde nun kurz vor Weihnachten nach einer Hochdosis an Körperbestrahlung und einer weiteren Chemo transplantiert und musste Weihnachten und Silvester im Klinikum verbringen, was natürlich auch zusätzlich an ihren psychischen Kräften zerrte. In dieser Zeit konnten wir alle sie an ihrem Fenster besuchen und ihr Mut zusprechen. Bisher sind uns glücklicherweise größere Komplikationen erspart geblieben, wofür wir sehr dankbar sind!

Zurzeit befindet sie sich noch im Klinikum, ihre neuen Stammzellen sind angewachsen und ihre Entlassung ist nur noch eine Frage der Zeit. Ob und inwiefern die Transplantation auch wirklich erfolgreich war, wird eine noch anstehende Knochenmarkuntersuchung aufzeigen.

Für die Zukunft:

Sobald es möglich ist, möchte Caro ihr Studium wieder aufnehmen. Danach möchten wir erstmal, wenn sie sich wieder unter die Leute mischen kann, mit einem Van Europa bereisen und nur noch an das Hier und Jetzt denken. Was die Zukunft uns noch bringt, steht in den Sternen geschrieben.

Liebe Grüße,

Filippos und Carolin“

+++19.07.2021+++

Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Carolin und Filippos. Zwei starke, empathische Menschen, eine große Liebe. Seit über drei Jahren sind die beiden ein Paar, vor zwei Jahren sind sie zusammengezogen. Sie studiert in Ludwigshafen Internationales Personalmanagement, er in Heidelberg Archäologie. Sie lieben Europa, reisen viel und gerne, sind neugierig auf fremde Menschen und Kulturen. Carolins größter Wunsch ist es, später einmal eine kleine, persönlich geführte Pension in Griechenland zu haben – in der gastfreundlichen Heimat ihres Freundes. Doch zuvor rückt ein anderer kleiner Traum in greifbare Nähe: gemeinsam ist ein studentisches Auslandsjahr in Irland geplant. Dublin soll für ein Jahr ihr gemeinsames Zuhause sein. Die Wohnung ist bereits gekündigt, die Koffer gepackt und ein Stipendium in der Tasche. Doch dann kommt alles anders.

[…]

+++14.07.2021+++

Online-Registrierungsaktion

Carolin ist an Blutkrebs erkrankt. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/carolin ein Registrierungsset bestellen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender:innen.

Um Patient:innen wie Carolin auch weiterhin bei der Vermittlung von passenden Stammzellspender:innen unterstützen zu können, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter www.dkms.de/carolin besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Rene das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich!

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0