MEDIA CENTER

 

Julia sucht ihren Helden!

Aktion am 11. August 2019 in Hohenlinden

„Es war alles so unwirklich, wie ein schlimmer Alptraum, aus dem man einfach nur aufwachen möchte“, erinnert sich Julias Mama an den Moment der Diagnose. Seitdem ist nichts wie es war. Julia, die in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne kocht und backt oder sich mit ihren Freunden trifft, liegt im Krankenhaus. Sie muss mehrere Chemotherapien über sich ergehen lassen und wartet auf einen passenden Spender.

Foto 1 Julia
Julia ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 06.09.2019 +++
Trauer um Julia

Leider hat es Julia nicht mehr geschafft und den Kampf gegen den Blutkrebs verloren. Das berichtet die regionale Presse. Die 14-Jährige war leider nicht mehr in der Lage, transplantiert zu werden. Der Trauergottesdienst für Julia findet nun am Samstag, 7. September, in der Pfarrkirche St. Josef in Hohenlinden statt. Wir wünschen der Familie viel Kraft und Mut in dieser schweren Zeit.

+++ 19.08.2019
Hoffnungsvolle Nachrichten

Wie die Zeitung Merkur berichtet, wurde für Julia ein passender Stammzellspender gefunden. Eine enge Freundin der Familie von Julia teilte die guten Neuigkeiten auch auf der Facebook-Seite für die 14-jährige. Für die anstehende Transplantation drücken wir Julia die Daumen und hoffen, dass sie die Spende gut annimmt.

+++ 12.08.2019 +++
Große Unterstützung

Im Rahmen der Registrierungsaktion für Julia in Hohenlinden haben sich 975 Personen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Zusätzlich konnten 18.377 Euro an Geldspenden eingenommen werden. Eine sehr erfolgreiche Aktion – vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

+++24.07.2019+++
Auszug aus der 1.Pressemitteilung

„Es war alles so unwirklich, wie ein schlimmer Alptraum, aus dem man einfach nur aufwachen möchte“, erinnert sich Julias Mama an den Moment der Diagnose. Seitdem ist nichts wie es war. Julia ist künstlerisch sehr begabt, malt und zeichnet hervorragend. Außerdem kocht und backt sie in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne oder trifft sich mit ihren Freunden. Doch an ein normales Leben ist im Moment nicht zu denken. Die 14-Jährige liegt im Krankenhaus, muss mehrere Chemotherapien über sich ergehen lassen und wartet auf einen passenden Spender. „Gerade die letzte Chemotherapie war aufgrund der vielen Nebenwirkungen sehr schlimm und schmerzhaft für sie. Aber Julia beklagt sich so gut wie gar nicht und sieht eigentlich nur das Positive. Sie ist sehr tapfer und stark“, erzählt Julias Mutter weiter.

Doch Julia kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Um Julia und allen anderen Patienten zu helfen, organisiert die Elterninitiative Intern 3 im Dr. von Haunerschen Kinderspital München e. V., gemeinsam mit Julias Freundeskreis und der DKMS, eine Registrierungsaktion in Hohenlinden.

+++ 22.07.2019 +++
Registrierungsaktion für Julia am 11.08.2019 in Hohenlinden

Julia ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Um zu helfen, organisieren ihr Freundeskreis und die Elterninitiative Intern 3 gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, 11. August 2019
zwischen 11 und 16 Uhr
Wendlandhaus
Am Niederfeld 10
85664 Hohenlinden

als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen.

Aktionsbetreuer

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Laura Riedlinger
Laura Riedlinger

Telefon: 07071 943 2124

E-Mail: riedlinger@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Pressekits

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen: Zur Übersicht Pressekits

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter: www.dkms.de/de/aktion/julia-sucht-ihren-helden

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.