Abschied von einem Kämpferherz › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Abschied von einem Kämpferherz

Online-Aktion

Die zwölfjährige Lana aus Augsburg ist nach ihrem langen Kampf gegen Blutkrebs verstorben. Über ihren Instagram-Account hat sie viele Menschen berührt. Leider konnte für Lana kein:e passende:r Stammzellspender:in gefunden werden. Die Transplantation wurde daher vergangenen Sommer mit den Stammzellen ihrer Mutter durchgeführt, doch das große Kämpferherz hat es nicht geschafft. Trotz des tiefen Schmerzes und der Trauer bitten Lanas Mutter Julia und ihre ganze Familie weiterhin darum, den Kampf für alle anderen Patientinnen und Patienten nicht aufzugeben.

Abschied von Kämpferherz Lana
Lana ist am vergangenen Wochenende verstorben

UPDATE TICKER

+++20.04.2021+++ Abschied von einem Kämpferherz

Leider ist Lana nach ihrem langem Kampf gegen Blutkrebs vergangenes Wochenende verstorben.

Ihre Geschichte hat viele Menschen nicht nur auf Instagram bewegt. Gemeinsam mit ihrer Mutter Julia hat sie immer wieder gezeigt, dass es sich lohnt zu kämpfen. Doch Lanas Erkrankung hat die Menschen nicht nur emotional berührt. Über den DKMS Online-Aufruf für Lana haben mehr als 11.000 Menschen ein Registrierungsset nach Hause bestellt – 11.000 Chancen auf ein zweites Leben für Blutkrebspatient:innen weltweit.

Der Aufruf zur Registrierung war Lana besonders wichtig. Nicht nur für sich, sondern vor allem auch für andere betroffene Kinder und Erwachsene, die eine Stammzellspende benötigen. Umso mehr hat sie sich über die Nachricht gefreut, dass unter den Registrierten bereits genetische Zwillinge für vier Patientinnen und Patienten in Deutschland und Italien gefunden wurden.

Durch ihr großes Kämpferherz war Lana ein Vorbild und schenkt vielen Betroffenen heute und in der Zukunft nicht nur Hoffnung, sondern die Chance auf ein zweites Leben.

(…)

+++09.10.2020+++
Auszug aus der 2. Pressemitteilung: Kämpferherz Lana rettet Leben

Das Schicksal der zwölfjährigen Lana aus Augsburg berührt die Menschen bundesweit. Über 10.000 Spender, haben sich im letzten halben Jahr aufgrund des DKMS-Aufrufs für Lana ein Registrierungsset nach Hause bestellt! Eine
überwältigende Anzahl!
Zwei davon sind Alona aus München und Christin aus der Nähe von Erfurt. Sie konnten beide schon mehr tun und sind die ersten, die nun tatsächliche ihre Stammzellen für andere Patienten gespendet
haben. Lana ist gerührt und begeistert: „Durch eure unglaubliche Hilfe konnte jetzt zwei Menschen wie mir geholfen werden. Vielen Dank dafür! Bitte hört nicht auf und lasst euch registrieren! Es gibt noch viele Patienten, die eure Hilfe brauchen!“

Lana hat ihren passenden Spender leider nicht gefunden und wurde inzwischen mit den Zellen ihrer Mutter transplantiert. Sie kämpft weiter, um ganz gesund zu werden! 

(…)

+++10.03.2020+++
Verschiebung der Registrierungsaktion vor Ort hin zur Online-Registrierungsaktion

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-COV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender.

Um Patienten wie Lana auch weiterhin bei der Vermittlung eines passenden Stammzellspenders unterstützen zu können, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter https://www.dkms.de/de/better-together/lana besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Lana das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich!

+++ 28.02.2020 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Die elfjährige Lana aus Augsburg hat zum zweiten Mal die Diagnose Blutkrebs erhalten. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance.
(…)
Lana ist ein aufgeschlossenes Mädchen, das am liebsten den ganzen Tag singt, tanzt und Quatsch macht. Doch das ist seit über zwei Jahren nicht mehr so unbeschwert möglich. Im November 2017 hat Lana zum ersten Mal die Diagnose Blutkrebs erhalten und kämpft seither tapfer gegen ihre Erkrankung. Die zahllosen Behandlungen konnten Ende 2019 endlich abgeschlossen werden und Lana kann nun wieder das Leben einer normalen 5. Klässlerin führen. An der neuen Schule, der Kapellen Mittelschule Augsburg, hat sie ihre beste Freundin gefunden und wurde zur Klassensprecherin gewählt. Ihre Haare, die sie während der langen Krankheitsphase verloren hatte, sind nachgewachsen – darüber freut sie sich besonders, denn sie liebt es Fotos zu machen und an ihre Freunde zu verschicken.

Doch nach wenigen Wochen des Durchatmens kam im Februar dann die niederschmetternde Diagnose: Lana hat einen Rückfall. Zurück in der Klinik wurde die Behandlung direkt wieder eingeleitet. Aber das wird dieses Mal nicht ausreichen, denn Lana braucht dringend eine Stammzellspende!

(…)

+++ 28.02.2020 +++
Registrierungsaktion für Lana am 22.03.2020 in Augsburg

Lana leidet an Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, den 22.03.2020,
zwischen 11:00 und 16:00 Uhr
Kapellen Mittelschule Augsburg

Kapellenstr. 20
86154 Augsburg

als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-COV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0