MEDIA CENTER

 

Kiana-Lina sucht Helden!

Aktion am 12. Januar 2019 in Böhme

Kiana-Lina liebt das Reiten und verbringt am liebsten jede freie Minute mit ihrem Pferd Sandy. Sie träumt davon, einmal Profireiterin zu werden. Doch daran ist gerade nicht zu denken: Die Sechsjährige aus Bierde hat Blutkrebs und ist wahrscheinlich auf eine Stammzellspende angewiesen. Um keine Zeit zu verlieren, rufen Ihre Eltern, Familie und Freunde schon jetzt zur Registrierung auf: „Bitte helft Kiana-Lina ihre Träume zu leben und kommt zur Aktion. Denn nur wer sich registrieren lässt, kann als Spender für Kiana-Lina oder einen anderen Patienten gefunden werden. Wir danken Euch von Herzen.“

KianaLina2
Kiana-Lina ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE TICKER

+++ 15.01.2019 +++
Große Unterstützung in Böhme

Aus der Aktion für Kiana-Lina gehen 871 neue potentielle Lebensretter hervor – so viele Personen ließen sich im Rahmen der Aktion registrieren. Zusätzlich dazu wurden 36.760 Euro an Spenden eingenommen. Eine gelungene und erfolgreiche Aktion – vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

+++ 04.01.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Kiana-Lina ist eine kleine Kämpferin. Bereits zum zweiten Mal ist die Sechsjährige aus Bierde an Blutkrebs erkrankt. Diese Diagnose erhielt ihre Familie im letzten September. Seitdem ist nichts mehr wie es war. Kiana-Linas Alltag wird von Krankenhausaufenthalten und Chemotherapien bestimmt. Wie gerne würde sie ihre Zeit lieber mit Freunden oder ihrer Familie verbringen. Sie vermisst die Schule und möchte endlich bald wieder mit ihrem geliebten Pferd Sandy ausreiten. Noch steht nicht fest, ob Kiana-Lina eine Stammzellspende benötigt. Da jedoch die Wahrscheinlichkeit besteht, dass dies in naher Zukunft der Fall sein könnte, möchten ihre Eltern und Freunde der Familie keine Zeit verlieren, und haben sich deshalb an die DKMS gewandt.

+++ 20.12.2018 +++
Registrierungsaktion für Kiana-Lina am 12.01.2019 in Böhme

Kiana-Lina ist an Blutkrebs erkrankt und wahrscheinlich auf eine Stammzellspende angewiesen. Um keine Zeit zu verlieren, rufen Ihre Eltern, Familie und Freunde schon jetzt zur Registrierung auf. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 12. Januar 2019,
zwischen 11 und 16 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“
Bierde 35
29693 Böhme

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen

Aktionsbetreuer

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Pamela Kölbl
Pamela Kölbl

Telefon: 0221 940582 3526

E-Mail: koelbl@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Pressekits

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen: Zur Übersicht Pressekits

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter: www.dkms.de/de/aktion/kiana-lina-sucht-helden

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.