Mathilda will leben! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Mathilda will leben!

Aktion am 20. Dezember 2017 in Groß-Gerau

Erst vor wenigen Monaten hatte sich die siebenjährige Mathilda aus Groß-Gerau tapfer ins Leben zurück gekämpft, als sie nun erneut an Blutkrebs erkrankte. Ihre einzige Überlebenschance: eine Stammzelltransplantation! Es ist ein Schock für die ganze Familie, doch Mathilda will leben: „Ich werde den Krebs weiter bekämpfen bis ich gewonnen habe. Ich schaffe das!“ Um zu helfen, organisieren Familie und Freunde eine Registrierungsaktion.

Mathilda will leben!
Mathilda will leben! - Fotos zur Veröffentlichung bitte beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 20.12.2017 +++
Der Aktionstag

Viel Rummel in der Stadthalle in Groß-Gerau: 908 Menschen folgten dem Aufruf für die kleine Mathilda und ließen sich als potentielle Stammzellspender registrieren. Dabei kamen über 5000€ an Geldspenden zusammen. Herzlichen Dank an alle Unterstützer, Spender und Helfer!

+++ 15.12.2017 +++
Neuer Schirmherr

Richard Zarges, Erster Stadtrat in Groß-Gerau, hat sich heute hinter die Initiativgruppe gestellt und fungiert als Schirmherr für die Aktion: „Es ist gut, dass Mathilda kämpfen will. Doch diesen Weg kann sie nicht alleine bewältigen. Deshalb bitte ich Sie: Lassen Sie sich registrieren, um als Spender gefunden werden zu können. Oder unterstützen Sie – wenn Sie sich für eine Teilnahme an der Registrierung nicht entscheiden können – die Aktion der DKMS mit einer Geldspende, um die Kosten der DKMS-Aktion zu decken.

Mathilda_ Schirmherr Zarges
Schirmherr der Aktion "Mathilda will leben!" ist der erste Stadtrat Richard Zarges - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

+++ 12.12.2017 +++
Pressemitteilung „Stammzellspender dringend gesucht“

Als Mathilda 2015 die Diagnose Akute Leukämie bekam, war sie gerade 4 ½ Jahre alt. In den darauffolgenden zwei Jahren hatte sie mit den harten Nebenwirkungen der Chemotherapie zu kämpfen. Im Sommer diesen Jahres schien der lange Leidensweg des Mädchens endlich vorbei und der Blutkrebs besiegt zu sein. Doch dann kam im November die schreckliche Diagnose: der Blutkrebs ist zurück!

Es war ein schwerer Schock für Mathilda und ihre Familie. Zum Glück ist das Mädchen eine richtige Kämpfernatur: „Mama, ich werde den Blutkrebs weiter bekämpfen, bis ich gewonnen habe. Ich schaffe das!“ Sie möchte unbedingt wieder gesund werden und sich ihre Träume erfüllen, zum Beispiel im nächsten Sommer mit Delphinen im Meer zu schwimmen. Mathilda kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Doch es kann nur der gefunden werden, der auch registriert ist. Jessica, Mathildas Mutter, bewundert den Mut ihrer Tochter und will selbst nicht untätig sein: „Ich kann meine Hände nicht in den Schoß legen während meine Tochter
gegen diese schreckliche Krankheit kämpft!“

+++ 11.12.2017 +++
Weitere Unterstützung

Die Aktion hat noch weitere Unterstützer: Der GGV (Stadtwerke Groß-Gerau Versorgungs GmbH) übernimmt die Anmietung der Stadthalle, um so die Aktion überhaupt zu ermöglichen.

+++ 6.12.2017 +++
Registrierung für Mathilda am 20. Dezember 2017 in Groß Gerau

Die 7-jährige Mathilda aus Groß-Gerau hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Mittwoch, den 20. Dezember 2017, in der Stadthalle in Groß-Gerau als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0