MEDIA CENTER

 

Nataly will leben!

Aktion am 22. Juli 2018 in Neuler

Die 11-jährige Nataly aus Neuler ist an Blutkrebs erkrankt. Ihre einzige Überlebenschance ist eine Stammzellspende. Schon zum zweiten Mal muss sie gegen den Krebs ankämpfen. Trotz guter Prognose kehrte der Krebs zurück – aggressiver als zuvor. Doch Nataly bleibt stark. Sie möchte wieder ganz gesund werden, sich mit ihren Freunden treffen und schwimmen gehen.

Nataly_ Foto
Nataly ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 23.07.2018 +++
1457 potenzielle Lebensretter!

Großer Andrang in Neuler: 1457 Menschen kamen vergangenen Sonntag in die Schlierbachhalle, um sich dort als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen. Weiterhin kam eine tolle Summe von 13.700 Euro an Geldspenden zusammen. „Die Aktion war natürlich super!“, erzählt Aktionsbetreuerin Laura Riedlinger: „Die Organisation vor Ort hat hervorragend funktioniert, wir hatten insgesamt weit über hundert Helfer, die von der Initiativgruppe zusammengetrommelt wurden. Claudi Wegelin vom MC Bad Maids hatte hier die Fäden in der Hand und hat vor Ort alles koordiniert – dafür möchte ich mich unbedingt nochmal bedanken!“

Nataly
Viele potentielle Lebensretter ließen sich in Neuler registrieren! - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

+++ 04.07.2018 +++
Emotionales Video über Nataly veröffentlicht

Auf der Plattform Vimeo finden Sie ein aktuelles, emotionales Video über Nataly. Hier geht’s zum Clip

+++ 03.07.2018 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Nataly ist erst elf Jahre alt, doch bereits zum zweiten Mal kämpft sie gegen den Blutkrebs. Und diesmal ist er aggressiver als je zuvor. Die Schülerin muss jetzt stark bleiben. Denn nur wenn sie die Krankheit besiegt, kann sie wieder ihren Lieblingshobbies nachgehen, Schwimmen und ihre Freunde treffen. Doch bis dahin steht ihr Leben auf dem Kopf. Fest steht: Nataly kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

„Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Claudia Wegelin. Sie ist eine enge Freundin der Familie und Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Neuler organisiert.

+++ 03.07.2018 +++
Registrierungsaktion für Nataly am 22.07.2018 in Neuler

Nataly ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Gemeinsam mit der DKMS organisiert die Initiativgruppe eine Registrierungsaktion für Nataly und andere Patienten. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, den 22. Juli 2018,
zwischen 13 und 18 Uhr
in der Schlierbachhalle in Neuler

als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.