Oerel sucht Helden für Klaus Manfred! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Oerel sucht Helden für Klaus Manfred!

Aktion am 24. März 2018 in Oerel

Die Diagnose Blutkrebs war ein Schock für Klaus Manfred und seine Familie. Eine passende Stammzellspende ist die einzige Überlebenschance für den 57-jährigen. Um ihm und anderen Patienten zu helfen, organisieren Familie, Freunde, Kollegen und zahlreiche Helfer aus Oerel eine Registrierungsaktion. Auch Samtgemeindebürgermeister Stephan Meyer ruft die Bevölkerung zur Teilnahme auf. Aus eigener Erfahrung weiß er, wie wichtig es ist, sich registrieren zu lassen, da er selbst bereits Stammzellen für einen Patienten gespendet hat.

Klaus Manfred
Klaus Manfred hat Blutkrebs - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++25.03.2018+++
Tolle Unterstützung am Aktionstag!

449 neue Spender = 449 neue Lebenschancen! Das ist das Ergebnis des Aktionstages für Klaus Manfred und andere Blutkrebspatienten.

+++14.03.2018+++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung „Oerel sucht Helden für Klaus Manfred!“

Der Blutkrebs hat Klaus Manfred völlig aus dem Leben gerissen, doch er kämpft. Er möchte unbedingt weiter für seine Familie, seine Hunde und vor allem für sein neugeborenes Enkelkind da sein. Die Chemotherapie hat umgehend begonnen und er befindet sich seitdem in Behandlung. Schnell stand jedoch fest, dass die Chemotherapie nicht ausreicht und er eine Stammzelltransplantation benötigt, um wieder gesund werden zu können. Aber er kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

„Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Kathrin Henke, Kollegin und Mitinitiatorin der Registrierungsaktion. Aber nicht nur Sie, sondern Klaus Manfreds Kollegen, Freunde, Familie, sowie  auch der Samtgemeindebürgermeister Stephan Meyer, das DRK, die Feuerwehr, die Kirchengemeinde, der Schützenverein und die Leitung des Mehrgenerationenhauses haben sich spontan als Initiativgruppe zusammengefunden, um gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Oerel zu organisieren.

Schirmherr Meyer, Stephan
Stephan Meyer, Samtgemeindebürgermeister von Oerel, ist Schirmherr der Aktion - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

+++ 14.03.2018 +++
Registrierungsaktion für Klaus Manfred am 24.03.2018 in Oerel

Klaus Manfred aus Oerel ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 24. März 2018, in der Schule Geestequelle in Oerel als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0