MEDIA CENTER

 

Paul braucht euch!

Aktion am 28. April 2019 in Donauwörth

Der neunjährige Paul aus Donauwörth ist für jeden Spaß zu haben und liebt seinen Sport. Nach der Schule verbringt er am liebsten Zeit mit seinen Freunden und unterstützt seine alleinerziehende Mutter und die beiden Geschwister. Doch daran ist gerade nicht zu denken: Paul hat MDS, eine schwere Erkrankung des Knochenmarks. Nur ein passender Spender kann sein Leben retten. Seine Familie ist besorgt: „Paul ist ein Kämpfer, aber nun braucht er die Hilfe der ganzen Bevölkerung. Denn nur wer sich registrieren lässt, kann als Spender gefunden werden. Deshalb bitten wir euch: Nehmt an dieser Aktion teil. Ein kleiner Moment eurer Zeit könnte das Leben von Paul oder eines anderen Patienten retten.“

Ausschnitt Paul
Paul leidet an MDS, einer schweren Erkrankung des Knochenmarks - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

+++ 28.04.2019 +++
Großes Engagement in Donauwörth

374 Personen ließen sich im Rahmen der Aktion für Paul als potentielle Stammzellspender registrieren und stehen bald dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung. Für diese erfolgreiche Aktion danken wir allen Helfern und Unterstützern!

+++ 09.04.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Der neunjährige Paul ist für jeden Spaß zu haben und verbringt seine Freizeit gern mit seinen Freunden oder spielt Floorball. Nur wenn das Wetter es nicht zulässt, verbringt er seine Nachmittage zu Hause und spielt mit großer Leidenschaft Lego. Er wohnt mit seiner alleinerziehenden, gehörlosen Mutter und seinen zwei größeren Brüdern in einer Wohnung und hält die kleine Familie auf Trab. Doch seit einiger Zeit ist alles anders. Paul hat Blutkrebs und braucht eine Stammzelltransplantation. Er wird nur überleben, wenn es irgendwo auf der Welt einen passenden Spender gibt. Bislang ist ein passender Spender noch nicht gefunden. Deshalb haben die Tante des kleinen Jungen, eine Mutter aus der Schulklasse und eine Mutter aus dem Sportverein eine Initiativgruppe gebildet und die Registrierungsveranstaltung am Sonntag nach Ostern ins Leben gerufen. Unterstützt werden Sie von Brigitte Lehenberger, die schon seit Jahren die DKMS durch eigene Aktionen unterstützt.

„Wir bitten Euch von ganzem Herzen: Kommt zur Aktion und lasst Euch registrieren! Durch Eure Anteilnahme gebt Ihr uns Hoffnung und Mut und allen Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben.“

+++ 05.04.2019 +++
Registrierungsaktion für Paul am 28.04.2019 in Donauwörth

Paul hat MDS, eine schwere Erkrankung des Knochenmarks. Nur ein passender Spender kann sein Leben retten. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, den 28. April 2019,
zwischen 11 und 16 Uhr
bei der Freiwilligen Feuerwehr
Augsburger Str. 1
86609 Donauwörth

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Aktionsbetreuer

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Nicola Wenderoth
Nicola Wenderoth

Telefon: 0221 940582 3513

E-Mail: wenderoth@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Pressekits

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen: Zur Übersicht Pressekits

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter: www.dkms.de/de/aktion/paul-braucht-euch-in-donauwoerth

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.