Rebecca sucht einen Helden! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Rebecca sucht einen Helden!

Aktion am 27. Juli 2019 in Bad Säckingen

Die 31-jährige Rebecca Kranich aus Bad Säckingen ist an Blutkrebs erkrankt. Sie ist selbst seit Jahren bei der DKMS registriert und hatte gehofft, so einmal ein Held sein zu können. Doch nun braucht sie selbst einen Helden, denn eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Seit der Diagnose steht das Leben der jungen und lebensfrohen Mutter auf dem Kopf und sie ist mit der Angst konfrontiert, ihr Kind nicht mehr aufwachsen zu sehen.

Rebecca Kranich
Rebecca ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE TICKER

UPDATE TICKER

+++ 06.03.2020 +++
Spender gefunden für Rebecca

Wie der Südkurier berichtet, wurde für Rebecca ein Spender gefunden. Nun heißt es Daumen drücken, dass die Therapie gut bei der jungen Mutter anschlägt.

+++ 29.07.2019 +++
Erfolgreiche Aktion

Im Rahmen der Registrierungsaktion für Rebecca in Bad Säckingen haben sich 995 Personen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen und werden schon bald dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung stehen. Darüber hinaus konnten 14.610 Euro an Geldspenden eingenommen werden. Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

+++17.07.2019+++
Auszug aus der 1.Pressemitteilung

Rebecca braucht dringend Hilfe, denn sie kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Ich selbst bin seit Jahren bei der DKMS registriert und habe gehofft selbst einmal ein Held sein zu können“, verrät Rebecca, die selbst im Krankenhaus arbeitet und täglich Menschen hilft. „Nun suche ich selbst nach meinem Helden.“

Seit der Diagnose Blutkrebs steht das Leben der jungen Mutter sowie ihrer Familie auf dem Kopf und sie ist mit der Angst konfrontiert, ihr Kind nicht mehr aufwachsen zu sehen. Daher hat Rebecca im Moment nur einen Wunsch: Wieder gesund zu werden! Denn aktuell darf die eigentlich lebensfrohe Mutter ihre acht Monate alte Tochter aufgrund der Chemotherapie weder im Arm halten noch sehen.

Auch Schirmherr Dr. med. Gerd Lunke, Chefarzt i. R. am Spital Bad Säckingen, unterstützt die Suche nach neuen potenziellen Stammzellspendern: „In wenigen Minuten ist man registriert und steht so für Rebecca und alle Patienten weltweit als ‚genetischer Zwilling‘ zur Verfügung. Auch Sie können zum Lebensretter werden!“ Gemeinsam mit der DKMS organisieren Rebeccas Freunde und Familie die Registrierungsaktion in Bad Säckingen.

+++16.07.2019+++
Registrierungsaktion für Rebecca

Rebecca ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Um ihr zu helfen, organisieren Familie und Freunde gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 27.07.2019
zwischen 10 und 14 Uhr
Flößerhalle Wallbach 
Steinenstraße 20, 79713 Bad Säckingen

als potentieller Stammzellspender registrieren lassen.

Aktionsbetreuer:in

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Mario Scherb
Mario Scherb

Telefon: 07071 943 2121

E-Mail: scherb@dkms.de

Mario Scherb

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen:Zur Übersicht Digitale Pressemappen

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter:www.dkms.de/de/aktion/rebecca-sucht-einen-helden

Spender:in werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0