MEDIA CENTER

 

Riccardo sucht Helden!

Aktion am 7. Juli 2019 in Pfalzgrafenweiler

Der 18-jährige Riccardo aus Pfalzgrafenweiler ist an Blutkrebs erkrankt. Die Diagnose hat das Leben von Riccardo und seiner Familie völlig auf den Kopf gestellt. Denn für den begeisterten Handballer ist eine Stammzellspende die beste Überlebenschance.

1. Foto Riccardo
Riccardo (Mitte) ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

+++ 09.07.2019 +++
Auszug aus der 2. Pressemitteilung

Im April 2019 erhielt Riccardo die Diagnose Blutkrebs. Seitdem ist für den 18-jährigen Schüler nichts mehr wie vorher und er verbringt seine Zeit in der Uniklinik Tübingen. Damit er wieder gesund werden kann, braucht er einen passenden Stammzellspender – seinen genetischen Zwilling, der irgendwo auf der Welt registriert ist. Um ihm und anderen zu helfen, haben Riccardos Familie und Freunde alle Hebel in Bewegung gesetzt und am Sonntag die Menschen in Pfalzgrafenweiler zu einer Registrierungsaktion aufgerufen.

Die Aktion war ein voller Erfolg: Es wurden 873 neue potenzielle Spender in die DKMS aufgenommen und Spendengelder von rund 10.000 Euro gesammelt. Weitere 6.500 Euro wurden im Vorfeld der Aktion bereits auf das Spendenkonto der DKMS überwiesen – eine stolze Summe!

Die DKMS und die Initiatoren wenden sich mit einem herzlichen Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer: „Wir möchten uns bei allen Helfern, Unterstützern und Spendern für ihren Einsatz bei der Registrierungsaktion bedanken. Das Engagement aller hat uns tief beeindruckt und gibt Riccardo und allen anderen Betroffenen Zuversicht für die Zukunft. Vielleicht wird einer dieser Registrierten bald tatsächlich zum Helden und zum Lebensspender für einen Patienten“, so Andrea Autenrieth, Aktionsbetreuerin bei der DKMS.

+++ 08.07.2019 +++
Große Unterstützung

Im Rahmen der Registrierungsaktion für Riccardo haben sich 872 Personen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen und werden schon bald dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurden 10.387 Euro an Geldspenden eingenommen. Eine erfolgreiche Aktion – Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

+++ 24.06.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Riccardo Lemke ist eigentlich ein ganz normaler Jugendlicher, der aktiv Handball spielt, sich für US-Cars und Musik begeistern kann und seine Zeit gerne mit Freunden und Familie verbringt. Er ist zielstrebig und hatte vor nächstes Jahr sein Abitur zu machen, um dann zu studieren. Doch aufgrund seiner Blutkrebserkrankung ist das alles aktuell so leider nicht mehr möglich.

„Anfang April musste Riccardo wegen einer Vergrößerung der Lymphknoten in die Tübinger Uniklinik“, erzählt seine Cousine Lisa Rohde, „aber aus einer, vermeintlich kleinen, Gewebe-untersuchung sind bereits acht Wochen geworden. Seitdem verbringt er seine Tage im Krankenhaus, wo die Ärzte alles tun, um ihm zu helfen. Doch jetzt ist klar: Riccardo braucht einen passenden Stammzellspender!“

Seither ist das Leben von Riccardo und seiner Familie völlig auf den Kopf gestellt. Für Lisa Rohde ist ganz klar: „Er ist einfach ein sehr zuverlässiger, lieber Kerl und wir geben alles, damit auch für ihn ein passender Spender gefunden wird! Wir wollen aktiv werden – für Riccardo und für andere Patienten, die noch ihren genetischen Zwilling suchen.“

+++ 21.06.2019 +++
Registrierungsaktion für Riccardo am 07.07.2019 in Pfalzgrafenweiler

Riccardo ist an Blutkrebs erkrankt. Um zu helfen, organisiert seine Familie gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, 07. Juli 2019
zwischen 13 und 17 Uhr
Festhalle Pfalzgrafenweiler
Burgstraße 39
72285 Pfalzgrafenweiler

als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen.

 

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.