MEDIA CENTER

 

Rüdiger will Leben!

Online-Aktion aus Erlangen

Rüdiger ist an Blutkrebs erkrankt, nur eine Stammzellspende kann sein Leben retten. Registriere dich jetzt für Rüdiger und andere Betroffene!

UPDATE TICKER

+++16.03.2022+++

Auszug aus der 1. Pressemitteilung

(…)

„Er hat den Kampf gegen den Blutkrebs erstmal angenommen. Es ist eine neue Herausforderung für ihn. Eine völlig andere als die bisherigen, aber gegen die stellt er sich. Und wir unterstützen ihn dabei,“ so Joachim. Soweit wie es geht, verbringen Joachim und weitere Freund:innen Zeit mit Rüdiger, um ihn auf andere Gedanken zu bringen. Sei es Eis essen oder ein kleiner Spaziergang. Wenn die Kondition es zulässt, findet man Rüdiger momentan auch auf seinem Indoor-Fahrrad. „Rüdiger ist ein positiver Mensch. Er ist sehr dankbar für die tolle Unterstützung und die Rückmeldungen, die er durch die Aktion mitbekommt. Jede Registrierung gibt ihm Hoffnung, für sich und für alle anderen Patienten. Was Rüdiger sich wünscht? Gesund zu werden, weiter Zeit mit seinen Kindern zu verbringen und, ganz konkret, die Alpen per Rad zu überqueren,“ berichtet Stefanie, Joachims Ehefrau und gute Freundin von Rüdiger. Eine Alpenüberquerung hat sich Rüdiger als Ziel vorgenommen, was er gerne erreichen möchte.

(…)

+++09.03.2022+++
Online-Registrierungsaktion

Bei unserem Freund, Kollegen und Sportsfreund Rüdiger aus Erlangen wurde Ende November 2021 Blutkrebs festgestellt. Rüdiger ist ein engagierter und hilfsbereiter Mensch und fürsorglicher Vater, der immer für andere da ist. Nun braucht er unsere Hilfe. Um wieder gesund zu werden, braucht er eine Stammzellspende. Nur so kann er noch viele weitere Abenteuer mit seinen Kindern erleben und weiterhin seine Leidenschaft, den Sport, ausüben. Mit seinen Kindern und Freund:innen hat er bereits eine Alpenüberquerung mit dem Rad geplant. Seine Familie und Freund:innen möchten Rüdiger nicht verlieren. Deshalb bitten sie dich: „Lass dich registrieren! Damit schenkst du Rüdiger und vielen anderen Betroffenen das Wertvollste, was es gibt: Die Hoffnung auf ein zweites Leben!“

Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/ruediger ein Registrierungsset bestellen.

Um Patient:innen wie Rüdiger bei der Vermittlung von passenden Stammzellspender:innen zu unterstützen, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter www.dkms.de/ruediger besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Rüdiger das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich.

Aktionsbetreuer:in

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Janet Mulappancharil
Janet Mulappancharil

Telefon: 0221 940582 3524

E-Mail: mulappancharil@dkms.de

Janet Mulappancharil

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen:Zur Übersicht Digitale Pressemappen

Direkt zur Online-Aktion

Weitere Informationen zur Aktion und Registrierung finden Sie unter:www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/ruediger

Spender:in werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0