Lebensretter:in gesucht › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Lebensretter:in gesucht

Online-Aktion aus Perasdorf

Siegfried ist an Blutkrebs erkrankt, nur eine Stammzellspende kann sein Leben retten. Registriere Dich jetzt für Siegfried und andere Patient:innen!

UPDATE TICKER

+++28.09.2022+++

Auszug aus der Presseinformation

Siegfried, der von allen nur Sigi genannt wird, ist ein hilfsbereiter und lebensfroher Mensch, der gerne reist und Zeit mit seiner Familie verbringt. Seit 25 Jahren ist er mit seiner Ehefrau Martina glücklich verheiratet und gemeinsam haben sie einen 19-jährigen Sohn. Als er Ende Juli zunehmend müde, abgeschlagen und blass war, dachte er sich zunächst nichts dabei. Seiner Frau zuliebe ging er nach einigen Wochen schließlich zum Hausarzt und ließ sich Blut abnehmen, da sein Zustand nicht besser wurde. Die Resultate setzten seinen Hausarzt sofort in Alarmbereitschaft und er überwies Sigi direkt ins Krankenhaus. Dort wurde der Verdacht zur traurigen Gewissheit: Sigi hat Blutkrebs.

(…)

+++28.09.2022+++

Online-Registrierungsaktion

Siegfried, der von allen nur Sigi genannt wird, ist ein hilfsbereiter und lebensfroher Mensch, der gerne reist und Zeit mit seiner Familie verbringt. Seit 25 Jahren ist er mit seiner Ehefrau Martina glücklich verheiratet und gemeinsam haben sie einen 19-jährigen Sohn.

Doch nun ist sein Leben aus den Fugen geraten. Die seit Ende Juli anhaltende Müdigkeit und Abgeschlagenheit erwies sich als Blutkrebs. Die Diagnose ist für alle ein Schock. Zum Überleben braucht Sigi dringend eine Stammzellspende.

Um ihm und anderen Betroffenen zu helfen, haben Familie und Freunde einen Online-Aufruf gestartet, bei dem sich jeder zwischen 17 und 55 Jahren ganz einfach registrieren kann. Denn nur wer registriert ist, kann als genetischer Zwilling Sigi und anderen Patient:innen helfen. Registriere dich also jetzt!

Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/sigi ein Registrierungsset bestellen.

Um Patient:innen wie Siegfried bei der Vermittlung von passenden Stammzellspender:innen zu unterstützen, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter www.dkms.de/sigi besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Siegfried das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich.

Aktionsbetreuer:in

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Olesia Schweizer
Olesia Schweizer

Telefon: 07071 943 2123

E-Mail: schweizer@dkms.de

Olesia Schweizer

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen:Zur Übersicht Digitale Pressemappen

Direkt zur Online-Aktion

Weitere Informationen zur Aktion und Registrierung finden Sie unter:www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/sigi

Spender:in werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0