MEDIA CENTER

 

Yasemin sucht Helden!

Aktion am 5. Mai 2018 in Vlotho

Die 50-jährige Yasemin aus Bünde ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Die hilfsbereite MTA ist jetzt selbst auf Hilfe angewiesen: Sie braucht dringend einen passenden Stammzellspender, um den Blutkrebs zu besiegen. Nur dann kann sie noch viel Zeit mit ihrer Tochter und ihrer Familie verbringen.

Yasemin sucht Helden
Yasemin ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zu Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 21.06.2018 +++
Spender gefunden!

Für Yasemin wurde im weltweiten Spenderpool ein passender Spender gefunden – über diese erleichternde Nachricht konnten sich nun Yasemin sowie Familie und Freunde freuen! Unsere Pressemeldung dazu finden Sie hier.

+++ 05.05.2018 +++
168 neue potenzielle Lebensretter

Tolle Unterstützung auf der Aktion „Yasemin sucht Helden“: 168 neue potenzielle Lebensretter ließen sich am Samstagnachmittag in Vlotho registrieren und stehen damit in Kürze dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung. Dazu kamen 2.121,22 Euro an Geldspenden.

+++ 04.05.2018 +++
Website von Radio Herford zum DKMS-Tag

Tolle Unterstützung von Radio Herford. Auf einer extra eingerichteten Microsite gibt es nicht nur viele Infos zur Registrierungsaktion „Yasemin sucht Helden!“, sondern auch jede Menge Interviews mit Yasemins Schwester und DKMS-Aktionsbetreuerin Stefanie Bräutigam. Wer also mehr über Yasemin und allgemein zur Stammzellspende wissen möchte, darf sich über den zusätzlichen Service von Radio Herford freuen. Hier geht’s zur Seite.

+++ 24.04.2018 +++
1. Pressemitteilung „Yasemin sucht Helden!“

Yasemin kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Yasemins Leben wurde mit der Diagnose komplett auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr, wie es mal war. Aber meine Schwester kämpft, da sie noch viel Zeit mit ihrer Tochter und der gesamten Familie verbringen will“, weiß Handan Altuncu. Sie ist die Schwester von Yasemin und organisiert zusammen mit der Familie und Freunden die Registrierungsaktion mit der DKMS in Vlotho.

Bürgermeister Wilken hat sofort seine Unterstützung zugesagt. „Es ist sehr wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter für einen Blutkrebspatienten gefunden werden.“

+++ 24.04.2018 +++
Registrierungsaktion für Yasemin am 05. Mai 2018 in Vlotho

Yasemin ist an Blutkrebs erkrankt, eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Aus diesem Grund findet für Yasemin und andere Patienten eine Registrierungsaktion in Vlotho statt. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 05. Mai 2018, in der Weser-Sekundarschule in Vlotho als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0