MEDIA CENTER

 

Alle für Jackie!

Aktion am 16. September 2018 in Fredersdorf-Vogelsdorf

Die 48-jährige Jackie aus Fredersdorf leidet an MDS, einer Erkrankung des blutbildenden Systems und benötigt dringend eine Stammzellspende. Die Diagnose hat das Leben der Mutter zweier Kinder völlig auf den Kopf gestellt, doch sie will kämpfen und die Krankheit besiegen. Um zu helfen, organisieren Freunde und die Freiwillige Feuerwehr Fredersdorf Süd eine Registrierungsaktion. Jeder, der mitmacht, könnte ein Lebensretter sein!

Jacqueline_2
Die 48-jährige Jackie aus Fredersdorf leidet an MDS, einer Erkrankung des blutbildenden Systems und benötigt dringend eine Stammzellspende - Fotos bitte beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE TICKER

+++ 18.09.2018 +++
Der Aktionstag

Große Unterstützung in Fredersdorf: 281 Personen ließen sich im Rahmen der Aktion für Jackie vergangenen Sonntag als potentielle Stammzellspender registrieren und stehen somit bald dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung. Zusätzlich kamen rund 3.373 Euro an Geldspenden zusammen.

+++ 13.09.2018 +++
Auszug aus der 3. Pressemitteilung

Bei einem Zahnarztbesuch Anfang dieses Jahres stellte Jackies Zahnarzt Probleme bei der Blutgerinnung fest. Um dies genauer abklären zu lassen, veranlasste sie bei ihrem Hausarzt eine Untersuchung des Blutbildes. Die Überweisung zur Onkologie erfolgte sofort. „Nun wurde sie nervös. Jackie fühlte sich körperlich bisher nicht krank, außer blauen Flecken und gelegentliche Müdigkeit“ erinnern sich Jackies Freunde.

Anfang August erfolgte dann die schockierende Diagnose MDS. Diese Nachricht traf Jackie hart. Im April dieses Jahres verlor sie bereits ihre Mutter an eine schwere Krankheit und nun ist sie selbst so schwer erkrankt. Jackie ist Mutter zweier Kinder und wünscht sich nichts sehnlicher, als für ihre Kinder da sein zu können. „Derzeitig stürzen viele Dinge auf Jackie ein: Werde ich wieder gesund? Was ist organisatorisch zu tun? Sollte ich ein Testament aufsetzen? Diese Fragen hinterlassen tiefe Spuren in der Seele von Jackie. Wir wünschen uns nichts sehnlicher, als den passenden Stammzellspender für unsere Freundin zu finden!“, erzählt uns ihre Freundin Liane.

Jackies Freunde sind ihr größter Halt und ihre größten Mutmacher. Um zu helfen, organisieren Freunde und die Freiwillige Feuerwehr Fredersdorf Süd eine Registrierungsaktion zusammen mit der DKMS.

+++ 11.09.2018 +++
Auszug aus der 2. Pressemitteilung

Jackies Freunde haben sich das Ziel gesetzt, Fredersdorf und Umgebung für die Registrierungsaktion zu gewinnen. „Wir freuen uns über jeden einzelnen, der an der Aktion teilnimmt. Jackie will leben. Und dazu brauchen wir eure Hilfe. Wir kämpfen gemeinsam, für Jackie und für die vielen andere Menschen, die auf einen Lebensretter warten. Darunter sind viele Kinder und Jugendlichen. Ich bitte JEDEN aus Fredersdorf und Umgebung an der Aktion teilzunehmen und sich registrieren zu lassen, denn ohne passenden Spender können Jackie und so viele andere nicht gesund werden. Es tut nicht weh – einfach nur Wattestäbchen in den Mund und hoffen, dass man der Richtige ist. Bitte seid dabei. Ihr schenkt etwas Außergewöhnliches – die Hoffnung auf ein neues Leben“, appelliert Liane, die Teil der Initiativgruppe ist.

Die Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm. Es wird Auftritte der Einradgruppe Fredersdorf und der Tanzperlen vom TSV Fredersdorf geben und auch der Eggersdorfer Carnevalsverein ECC will es sich nicht nehmen lassen, Jackies Registrierungsaktion zu unterstützen. Ausgiebig toben dürfen die Kleinen auf der Hüpfburg, bevor es zur Besichtigung der Feuerwehrwagen geht. Natürlich wird auch Bürgermeister Thomas Krieger als Schirmherr der Aktion vor Ort sein und tatkräftig unterstützen.

Am Vormittag sorgt Sängerin Jacky P. für Abwechslung, die von DJane Panterra Arretnap abgelöst wird. Panterra wird die Aktion musikalisch begleiten und den ganzen Tag über für gute Stimmung sorgen.  Darüber hinaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es wird einen leckeren Kuchenbasar und eine Gulaschkanone geben. Hier kann man mit einer Spende die Registrierungsaktion unterstützen. „Da sich leider nicht jeder registrieren lassen kann, aufgrund des Alters oder der Gesundheit, hoffen wir dennoch auf eine Vielzahl von Unterstützern. Denn auch eine kleine Geldspende kann uns helfen! Somit lasst euch den Kuchen und die weiteren Speisen schmecken und unterstützt unsere Aktion“, ruft Liane auf.

+++ 10.09.2018 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Jackie kann die Krankheit nur besiegen, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Liane. Sie ist Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Fredersdorf-Vogelsdorf organisiert.

Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt!

DKMS-Spendenkonto
Deutsche Bank
IBAN: DE07 1007 0848 0151 2318 07
Verwendungszweck: FRV 001

+++ 29.08.2018 +++
Registrierungsaktion für Jackie am 16.09.2018 in Fredersdorf-Vogelsdorf

Nur eine Stammzellspende kann Jackies Leben Leben retten. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Sonntag, den 16.09.2018,
zwischen 10 und 14 Uhr
in der Oberschule Fredersdorf
Tieckstraße 39, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.