MEDIA CENTER

 

Für Toni und andere!

Aktion am 27. April 2019 in Schraplau

Der 31-jährige Toni aus Schraplau ist an Blutkrebs erkrankt. Nur eine Stammzellspende gibt ihm die Chance auf ein weiteres Leben. Tonis größter Wunsch – wieder gesund werden! Zurzeit wird er im Uniklinikum Halle (Saale) behandelt und findet es erschreckend, wie viele andere Menschen von der selben Krankheit betroffen sind. Der hilfsbereite junge Erzieher möchte seinen Traumjob gerne noch viele Jahre ausüben und außerdem bald wieder unbeschwert Zeit mit der Familie und mit Freunden verbringen.

Foto_Toni
Toni ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 17.04.2019 +++
Spender gefunden! Auszug aus der Pressemitteilung:

Als die Nachricht kam, war die Freude bei Toni, seiner Familie und allen Freunden riesig: Es konnte ein passender Stammzellspender für den 31-jährigen Schraplauer gefunden werden! „Für mich ist die furchtbare Zeit des Hoffens und Bangens endlich vorbei“, so Toni erleichtert.  „Aber so viele andere Menschen warten genauso dringend auf einen passenden Spender. Ich wünsche mir sehr, dass auch sie eine Überlebenschance bekommen. Deshalb meine Bitte an alle zwischen 17 und 55 Jahren: Lasst euch am Samstag, 27. April 2019, in Schraplau bei der DKMS registrieren!“ So wie Toni in den vergangenen Wochen, warten aktuell auch die 30-jährige, frisch gebackene Mama Vicky aus Dresden und der acht Monate alte Ture aus Kiel auf ihren Spender.

Um Toni zu helfen, haben Familienangehörige und Freunde alle Hebel in Bewegung gesetzt. Gemeinsam mit der DKMS organisieren sie eine Registrierungsaktion am 27. April  2019. Dass nun sogar noch vor der Aktion ein Spender für Toni gefunden werden konnte, war eine große Überraschung und Erleichterung zugleich. „Die Zeit der Ungewissheit war oft unerträglich. Zu erfahren, dass ein passender Spender gefunden wurde, war das größte Glück! Nur weil ein mir unbekannter Mensch dazu bereit ist, Stammzellen für mich zu spenden, habe ich die Chance weiterzuleben“, erklärt Toni. „Es ist deshalb mein Herzenswunsch, dass die Aktion am 27. April 2019 in jedem Fall stattfindet, damit auch andere Patienten diese Chance erhalten.“

Seit knapp zwei Wochen sitzt die Gruppe regelmäßig zusammen. Sie sucht und koordiniert ehrenamtliche Helfer, verteilt Flugblätter und sammelt Spendengelder für die Aktion. Tonis Schwägerin Kathleen, seine Mutter, Tanten und Freundinnen appellieren an die Solidarität und das Mitgefühl der Menschen in der Region: „Kommt zur Aktion und lasst Euch registrieren. Jeder, der mitmacht, könnte ein Lebensretter für einen Blutkrebspatienten sein.“

 

+++ 05.04.2019 +++
Registrierungsaktion für Toni und andere am 27.04.2019 in Schraplau

Toni ist an Blutkrebs erkrankt. Nur eine Stammzellspende gibt ihm die Chance auf ein weiteres Leben. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 27. April 2019,
zwischen 10 und 14 Uhr
im Saal am Kalkwerk Schraplau
Querfurter Straße 1
06279 Schraplau

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.