MEDIA CENTER

 

Ida braucht Dich!

Online-Aktion aus Wissen

„Vor wenigen Tagen haben wir die Nachricht bekommen, dass unsere Tochter Ida an Leukämie erkrankt ist und eine Stammzellspende benötigt. Ida ist gerade ein Jahr alt geworden. Daher bitte ich jeden, sich bei der DKMS zu registrieren. Versetzt euch bitte selbst in die Situation! Bitte…. tut vor Weihnachten etwas Gutes!“, so der eindringliche Apell von Papa Julian über seine Netzwerke. Klein Ida ist immer gut gelaunt und tanzt, sobald Musik ertönt. Sie ist bereit, die Welt zu entdecken. Doch Ende September ändert sich alles. Idas Zustand verschlechtert sich zusehends von Woche zu Woche. Sie bekommt Flecken am ganzen Körper, schwitzt viel, weint – die Symptome klingen nicht ab und ständig kommen neue hinzu. Nach sechs Wochen Uniklinik, vielen Untersuchungen und endlosen Momenten der Unsicherheit folgt dann die Diagnose: AML – akute myeloische Leukämie. „DU kannst Ida Lebenszeit schenken. Bitte hilf uns“, so der Appell der Eltern an ihre Mitmenschen.

+++07.01.2022+++

Auszug aus dem Interview mit Papa Julian

Lieber Julian, über 1.800 Menschen sind eurem Registrierungsaufruf nach zwei Wochen gefolgt. Habt ihr das erwartet?

Es ist der Wahnsinn, einfach unglaublich. Jede einzelne Registrierung macht die Welt ein Stück besser. Ich denke, wir können aber gemeinsam noch viel mehr Registrierungen bewirken! Wenn nur jede:r Einzelne diesen Aufruf mit ein paar persönlichen Worten in seinem Netzwerk teilt oder eine:n Multiplikator:in für diesen Aufruf gewinnt, der seine/ihre Reichweite spendet oder Flugblätter verteilt. Jede:r kann helfen, davon bin ich überzeugt – für Ida und so viele andere mehr.

Was war euer emotionalstes Erlebnis in Bezug auf den Registrierungsaufruf?

Dass ein Fußballnationalspieler und zugleich Weltmeister (Julian Draxler) Idas Aufruf geteilt hat. Außerdem hat Sabrina Mockenhaupt-Gregor alias Mocki einen emotionalen Videoaufruf gestartet. Das gibt uns unheimlich viel Kraft, diesen Weg gemeinsam durchzustehen. Personen des öffentlichen Lebens haben eine riesen Reichweite und können unfassbar viel bewirken.

(…)

+++20.12.2021+++

Auszug aus der 1. Pressemitteilung

(…)

Anfang Oktober hat Ida einen Infekt. Zunächst nichts Besorgniserregendes. Doch dann wird sie immer schwächer, hat einen aufgeblähten Bauch und winzige Pünktchen am Körper. Der Kinderarzt beruhigt die Eltern, es handele sich um einen gewöhnlichen Infekt. Doch alle Medikamente zeigen keine Wirkung. Vier Wochen später ist das kleine Mädchen so apathisch, dass die Eltern in die Notaufnahme fahren. Der diensthabende Arzt merkt sofort, dass es ernst ist, nimmt die Kleine stationär auf und veranlasst eine Blutuntersuchung. Nur kurze Zeit später dann die niederschmetternde Diagnose: Ida ist mit großer Wahrscheinlichkeit an Blutkrebs erkrankt.

(…)

+++20.12.2021+++

Online-Registrierungsaktion

Ida ist an Blutkrebs erkrankt. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/ida ein Registrierungsset bestellen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender:innen.

Um Patient:innen wie Ida auch weiterhin bei der Vermittlung von passenden Stammzellspender:innen unterstützen zu können, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter  www.dkms.de/ida besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Ida das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich!

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.