MEDIA CENTER

 

Manu sucht Lebensretter!

Online-Aktion aus Lauda-Königshofen

Unsere liebe Manu ist eine liebende Mutter, Oma, Ehefrau, Schwester, Freundin und Kollegin. Sie ist immer für alles und jeden da, opfert sich auf und verliert dabei nie ihr Lachen. Doch das Jahr 2020 bringt die 48-Jährige aus Lauda Königshofen an ihre Grenzen, es gibt einen Schicksalsschlag nach dem nächsten: Anfang des Jahres stirbt ihr Schwiegersohn völlig unerwartet, im Frühling verliert sie ihren lieben Bruder und nun erhält sie selbst die Diagnose AML – akute myeloische Leukämie. Nun ist sie das erste Mal auf die Hilfe anderer angewiesen. Manu hat nur eine einzige Chance: Zum Überleben braucht sie einen passenden Stammzellspender. Deswegen rufen Familie und Freunde auf: „Es ist nur ein kleiner Moment für Dich, jedoch ein ganzes Leben für unsere Manu. Sie will leben, für ihre Tochter da sein und ihr Enkelkind aufwachsen sehen und ihr die Welt zeigen. Helft alle mit, lasst euch registrieren und werdet für Manu oder einen anderen Patienten auf der Welt zum Lebensretter!“

Foto Manu
Manu ist an Blutkrebs erkrankt - Foto bitte bei der Aktionsbetreuer:in anfragen

UPDATE-TICKER

+++13.10.2020+++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

(…)

Manuela ist eine liebende Mutter, Oma, Ehefrau, Schwester, Freundin und Kollegin. Von allen wird sie nur „Manu“ genannt. Immer ist sie für alles und jeden da, opfert sich auf und verliert dabei nie ihr Lachen. Doch das Jahr 2020 bringt die 48-Jährige aus Lauda Königshofen an ihre Grenzen. Ein Schicksalsschlag jagt den nächsten: Anfang des Jahres stirbt ihr Schwiegersohn völlig unerwartet. Er hinterlässt Manus 26-jährige Tochter Sarah und die 2-jährige Enkeltochter, denen Manu in dieser schwierigen Zeit nun beisteht. Im Frühling dann der nächste Schock: Manus Bruder stirbt mit nur 38 Jahren plötzlich. Manu selbst versucht, stark zu bleiben, ist für Ihre Familie und vor allem für ihre Tochter und Enkelin da. In den letzten Monaten fühlt sie sich immer mal wieder schlapp, schiebt aber alles auf die anstrengenden, vergangenen Monate. Doch als sich ihr Zustand immer weiter verschlechtert und selbst Kunden auffällt, wie blass die Verkäuferin ist, geht sie zum Arzt. Dort erhält sie kurze Zeit später die schockierende Diagnose: AML – akute myeloische Leukämie. „Ein Schock für die ganze Familie. Nun ist sie das erste Mal auf die Hilfe anderer angewiesen“, erzählt ihre Schwester Sonja. Manu hat nur eine einzige Chance: Zum Überleben braucht sie einen passenden Stammzellspender.

(…)

+++13.10.2020+++
Online-Registrierungsaktion

Manu ist an Blutkrebs erkrankt. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/de/better-together/manu ein Registrierungsset bestellen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender.

Um Patient:innen wie Manu auch weiterhin bei der Vermittlung eines passenden Stammzellspenders unterstützen zu können, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter www.dkms.de/de/better-together/manu besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Manu das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich!

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.