Pejo sucht Helden! › DKMS Media Center

MEDIA CENTER

 

Pejo sucht Helden!

Aktion am 14. April 2018 in Essen

Der 64-jährige Pejo ist an Blutkrebs erkrankt. Die Diagnose war ein Schock für den Großvater aus Oberhausen. Nur eine Stammzellspende kann ihm helfen, seine Krankheit zu besiegen. Für Pejo stehen seine Kinder und Enkelkinder immer an oberster Stelle, nun wollen sie ihm helfen. Zusammen mit Freunden und den CroBaskets organisieren sie eine Registrierungsaktion.

Bild Flugblatt Pejo
Pejo ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 16.04.2018 +++
Der Aktionstag

71 Personen ließen sich am Samstag im Rahmen der Aktion für Pejo als potenzielle Stammzellspender registrieren. Hinzu kamen knapp 620 Euro an Geldspenden. Der Dank geht an alle Unterstützer und Spender!

+++ 29.03.2018 +++
1. Pressemitteilung „Pejo sucht Helden!“

Seine Familie ist für Pejo der Mittelpunkt seines Lebens. Der 64-Jährige Oberhausener verbringt seine Zeit am liebsten mit seinen Kindern und Enkelkindern. Wann immer sie seine Unterstützung brauchen, steht Pejo ihnen zur Seite. Nun jedoch ist er selbst derjenige, der Hilfe benötigt. Völlig unerwartet traf ihn im Juni letzten Jahres die erschütternde Diagnose Blutkrebs. Nach der erfolglosen Behandlung durch Chemotherapie teilten die Ärzte dem Großvater daraufhin mit, dass seine einzige Chance auf Leben eine Stammzelltransplantation sei.

Pejo kann nur überleben,  wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Ob jemand als Spender für einen Patienten in Frage kommt, wird durch sogenannte HLA-Gewebemerkmale definiert. Diese Gewebemerkmale kommen in sehr vielen verschiedenen Varianten vor, die wiederum häufiger oder weniger häufig in der Bevölkerung repräsentiert sind. Da Pejo sehr seltene Gewebemerkmale hat, ist es schwer, einen passenden Spender für ihn zu finden. Seine Tochter Suzana setzt deshalb alle Hebel in Bewegung, um zu helfen. Unterstützt durch die Familie und Freunde gründete sie die Initiativgruppe „Pejo sucht Helden“, um gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion zu organisieren. Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich in die DKMS aufzunehmen: „Mein Vater ist mein Held“, gesteht Suzana. „Wir alle wollen, dass er noch ein langes Leben vor sich hat. Bitte lasst euch registrieren! Damit schenkt ihr meinen Vater und vielen anderen Patienten die Hoffnung auf ein zweites Leben.“

Unterstützt wird die Aktion auch von dem Basketballverein CroBasket Essen e.V.:  „Wir sehen es als Ehre, bei einer solchen Aktion mitzuwirken. Wir wollen Pejo und allen Blutkrebspatienten weltweit helfen“, erklärt der 1. Vorsitzende Zdravko Vukoja. Der Basketballverein ist dafür bekannt, sich im Rahmen des „Drazen Petrovic Human Day“ für wohltätige Zwecke einzusetzen. Drazen Petrovic war ein berühmter kroatischer Basketballspieler, der für sein soziales Engagement und seine spielerischen Fähigkeiten berühmt war.

+++ 29.03.2018 +++
Registrierungsaktion für Pejo am 14.04.2018 in Essen

Pejo ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Familie und Freunde organisieren gemeinsam mit dem Basketballverein CroBasktes eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 14.04.2018, in der Turnhalle der Frida-Levy Gesamtschule in Essen als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Aktionsbetreuer:in

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Pamela Kölbl
Pamela Kölbl

Telefon: 0221 940582 3526

E-Mail: koelbl@dkms.de

Pamela Kölbl

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen:Zur Übersicht Digitale Pressemappen

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter:www.dkms.de/de/pejo-sucht-helden-essen

Spender:in werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0