MEDIA CENTER

 

Rettest du meinen Paul?

Online-Aktion aus Lübben

Hallo, ich bin Ole und schon 4 Jahre alt. Ich baue total gern mit meinen Legos. Aber ich kann das nicht allein. Und mein Bruder Paul ist nicht da. Er ist mit Mama schon ganz lange im Krankenhaus. Dabei habe ich immer so viel Spaß mit ihm und hab ihn ganz doll lieb. Im letzten Sommer habe ich doch schon meinen großen Bruder Gregor verloren. Der ist ganz plötzlich gestorben. Deshalb habe ich ganz große Angst um Paul. Aber Paul soll nach Hause kommen und diesen blöden Blutkrebs besiegen. Und Mama und Papa sollen wieder lachen. Mama sagt, Paul braucht einen Lebensretter – einen Stammzellspender. Bist du das?

UPDATE TICKER

+++17.11.2021+++

Gute Nachrichten 

Für Paul konnte ein:e Spender:in gefunden werden und die Transplantation fand bereits im Februar erfolgreich statt. Paul hat sich seitdem gut erholt und die Familie bedankt sich bei allen, die sich im Rahmen seines Registrierungsaufrufs engagiert haben. Insgesamt sind so 1.467 Personen registriert worden, die auch weiterhin für den weltweiten Spendersuchlauf zur Verfügung stehen. Wir wünschen Paul und seiner Familie weiterhin alles Gute!

+++13.01.2021+++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

2020 – das Jahr ist zu Ende. Ein schweres und emotionales Jahr für Paul und seine Familie. Im Juli 2020 erhält seine Mutter Sandra einen Anruf, der ihr gemeinsames Leben schlagartig ändert: Gregor, der älteste Sohn, der mit seiner Freundin in Potsdam lebt, ist abends wie immer zu Bett gegangen und am nächsten Morgen einfach nicht mehr aufgewacht. Mit 22 Jahren! Später erfahren die Eltern, dass Gregor an einem unentdeckten Herzfehler litt. Eine schwere Zeit für die ganze Familie, auch für die Geschwister, die ihren großen Bruder geliebt und sich immer an ihm orientiert haben.

(…)

Dann kommt der 02. Dezember. Paul leidet unter Husten und Fieber. Nach einem Arztbesuch erhält er zwar Medikamente, doch sie helfen ihm nicht.

(…)

Nach zahlreichen Untersuchungen, MRT, CT und einer Knochenmarkpunktion ein erster Verdacht… Paul kommt auf die Onkologische Station. Später dann die niederschmetternde Gewissheit: HLH, eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems.

 

+++12.01.2021+++
Online-Registrierungsaktion

Paul ist an Blutkrebs erkrankt. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/pauli ein Registrierungsset bestellen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 und der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung COVID-19 verschiebt die DKMS bis auf Weiteres alle geplanten Veranstaltungen und Aktionen zur Registrierung neuer potenzieller Stammzellspender.

Um Patient:innen wie Paul auch weiterhin bei der Vermittlung eines passenden Stammzellspenders unterstützen zu können, ruft die DKMS dazu auf, sich online registrieren zu lassen. Unter www.dkms.de/pauli besteht die Möglichkeit, sich über die Online-Registrierungsaktion für Paul das Registrierungsset zu bestellen. Zu diesem Zweck kann der Link zur Aktion über alle Kanäle und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geteilt werden.

Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich!

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0