MEDIA CENTER

 

#TeamTom – Wir brauchen eure Hilfe!

Aktion am 21. Juli 2018 in Neuss

Unser Freund und Schützenbruder Tom ist vor drei Monaten erst Vater geworden. Doch die Freude über die Geburt seiner Tochter wird überschattet von einer großen Sorge, denn der 42-Jährige ist an Blutkrebs erkrankt. Nur eine Stammzellspende kann sein Leben retten. Da bislang kein passender Spender gefunden wurde, ruft seine Familie aus Neuss zusammen mit Freunden, dem Grenadierzug „Allzeit Bereit“ und dem Neusser Schützenverein zur Registrierung auf. Toms Frau Silke appelliert: „Bitte macht mit! Jeder von euch könnte ein Lebensretter für Tom oder einen anderen Patienten sein!“ Heiner Brand, Handball Weltmeister, als Spieler und als Trainer, und enger Freund der Familie, sowie der Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings unterstützen die Aktion durch ihre Schirmherrschaft und ihr persönliches Engagement.

#TeamTom Neuss I
Tom ist an Blutkrebs erkrankt und erfährt große Unterstützung - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 23.07.2018 +++
Großer Andrang für Tom

397 Spender und damit 397 neue potenzielle Lebensretter haben sich am Samstag in Neuss registrieren lassen: Ein super Ergebnis! Dazu kommen 4400 Euro an Geldspenden, die für die Finanzierung der Neuspender benötigt werden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Unterstützung!

+++ 19.07.2018 +++
Auszug aus der 2. Pressemitteilung

Zwischen dem schönsten und dem schrecklichsten Tag seines Lebens lagen nur neun Wochen. Vom Glück der Geburt seines ersten Kindes noch vollkommen erfüllt, wurde Tom von heute auf morgen mit Blutkrebs konfrontiert. Diagnose: Akute lymphatische Leukämie. Ein Schock für die ganze Familie. Tom kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Zum Glück lähmte der Schock die Familie nur für kurze Zeit, denn schnell wurde man aktiv und fand im Freundes- und Bekanntenkreis viele Unterstützer.

Heiner Brand, Handball Weltmeister, als Spieler und als Trainer, und enger Freund der Familie, sowie der Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings unterstützen die Aktion durch ihre Schirmherrschaft und ihr persönliches Engagement.

Hier geht’s zum Videoaufruf von Heiner Brand

Zusätzlich rufen der Grenadierzug „Allzeit Bereit“ und der Neusser Schützenverein für ihren Schützenbruder Tom zur Registrierung auf.

Darüber freut sich besonders Toms Mutter Sonja, die darauf hofft, dass mit der Registrierungsaktion möglichst viele Menschen erreicht werden. Sie selbst und auch Toms Bruder Sven kommen leider nicht als Spender infrage. Mit ergreifenden Worten wendet sie sich nun an die Öffentlichkeit:

„Der Kraft unserer tiefsten Empfindungen können wir mit Worten Ausdruck verleihen – und

wenn aus Worten TATEN  FOLGEN, sind  WIR, was uns ausmacht: MENSCHEN!!!“

Ihr abschließender Appell lautet: „BITTE WERDET TÄTIG UND HELFT! … DANKE!“

+++ 12.07.2018 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Vor drei Monaten erst kommt Toms kleine Tochter auf die Welt. Das Familienglück ist perfekt. Plötzlich leidet Tom unter immer wiederkehrender Schlappheit und Rückenschmerzen. Zweimal fährt seine Frau Silke mit ihm in die Notaufnahme, wo erst einmal nichts Außergewöhnliches festgestellt werden kann. Als jedoch die Symptome auch durch Schmerztabletten nicht weggehen, wird Toms Blut untersucht. Schnell steht fest: Tom hat Blutkrebs. Ein Schock für die ganze Familie.

Tom kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter für Tom oder einen anderen Patienten gefunden werden“, weiß Svenja Heidbüchel. Sie ist Toms Schwägerin und Mitglied  der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Neuss organisiert.

+++ 12.07.2018 +++
Registrierungsaktion für Tom am 21.07.2018 in Neuss

Tom ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Aus diesem Grund organisieren Freunde und Familie eine Registrierungsaktion für Tom und andere Patienten. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 21. Juli 2018,

zwischen 11 und 15 Uhr

im Börsencafé Neuss

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0