MEDIA CENTER

 

Jetzt bist du am Zug – Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!

Aktion am 27. Mai 2018 in Hamburg

Der Sonderzug zum diesjährigen DKMS Word Blood Cancer Day (WBCD) macht am 27. Mai am Bahnhof Hamburg-Altona auf Gleis 5 Station. Die Aktion "Jetzt bist Du am Zug – Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!“ setzt ein Zeichen der Solidarität mit Blutkrebspatienten und ruft gezielt für Max und alle anderen, die dringend auf eine Stammzellspende angewiesen sind, auf. Alle Informationen zur Aktion in Hamburg finden Sie fortlaufend in den nächsten Tagen in unserem Update-Ticker.

DKMS WBCD Pressetermin in Hamburg
Der DKMS Sonderzug bei seiner vorletzten Station in Hamburg - Altona

UPDATE TICKER

+++27.05.2018+++

DANKE Hamburg!

Ganz großer Bahnhof in Hamburg-Altona: 96 Menschen ließen sich in an diesem Tag am Bahnhof Hamburg-Altona die DKMS aufnehmen und stehen damit dem weltweiten Suchlauf von Patienten zur Verfügung, zahlreiche weitere Besucher kamen vorbei und waren begeistert vom DKMS-Sonderzug – einem absoluten Blickfang.

Mit dabei: die Schauspieler Thaddäus Meilinger (u. a. bekannt aus der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten) Daniel Axt, Rolf Becker und Charity Laufer, Radiomoderatorin Natalie Strauß, René Kindzeka von den Hamburg Towers sowie Laura Sophie-Hering (Miss Hamburg 2018) und Alexander Mauksch (Mister Bremen 2014/2015). Ebenfalls dabei: Daniel Witthöft, tatsächlicher Stammzellspender aus Hamburg, der mit seinem Einsatz einer jungen Mädchen eine neue Lebenschance geschenkt hatte. Für einen großen Moment der Rührung sorgte die kleine Patientin Neva aus Hamburg, die extra mit ihrer Mutter vorbei gekommen war und so eindrucksvoll demonstrierte, das sie eine zweit Lebenschance erhalten hatte. Für das Mädchen hatte es im November 2017 einen großen Registrierungsappell in Hamburg gegeben.

Schauspieler Thaddäus Meilinger, der sich im Rahmen der Aktion „Hilfe für Oskar und andere“ in die DKMS hatte aufnehmen lassen, fasst seine Eindrücke so zusammen: „Uns bringt heute die Suche nach dem genetischen Spender hier zusammen. Und das ist eine Sache, die mich immer wieder rührt. Es rührt mich, wenn die Menschen ihren normalen Alltag und ihre Unterschiede, hinter sich lassen und zusammen kommen, weil schweres Schicksal sie dazu zwingt. Und schweres Schicksal uns alle darauf aufmerksam macht, dass wir verletzbar sind, wir alle. Und dass wir manchmal unsere Probleme ohne andere Menschen gar nicht lösen können.“ Und weiter:

„Und in der Hinsicht kann ich vollen Herzens sagen, das zu erleben, heute hier, da freue ich mich ein Teil zu sein. Und diese Kraft, die wir als Gruppe haben, die wird mit jedem einzelnen der heute hier ist größer. Danke, dass ihr hier seid!“

Der Schauspieler hatte auch eine großartige Nachricht im Gepäck: Für den erkrankten Oskar konnte ein geeigneter Stammzellspender gefunden werden – dies hatten die überglücklichen Eltern via Social Media mitgeteilt. Nun drücken alle dem Jungen die Daumen – ebenso für den erkrankten Max und alle anderen Patienten.

DKMS-COO Robin Stankovic bedankte sich im Namen der DKMS bei allen Unterstützern der guten Sachen in der Hansestadt und hob das tolle Engagement im Kampf gegen Blutkrebs hervor. Denn: Aktuell sind in Hamburg 109.363 Menschen registriert, davon haben bereits 1.159 tatsächlich Stammzellen gespendet. Doch nach wie vor sei es lebensnotwendig, dass sich möglichst viele Menschen neu registrieren lassen -, denn alle 35 Sekunden erkranke weltweit ein Mensch ein Blutkrebs, wies Robin Stankovic eindrücklich auf die weltweite Situation. „Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein“ – so lautete daher auch in Hamburg der Hilfs-Appell, dem wieder erfreulich viele folgten.

Auch hier sorgten viele ehrenamtliche Helfer für einen reibungslosen Ablauf – ihnen und allen, die sich engagiert haben an dieser Stelle ein großes Dankeschön!

DKMS Sonderzug zum WBCD
Die Schauspieler Thaddäus Meilinger und Rolf Becker (bekannt aus GZSZ) setzen an Gleis 5 ein Zeichen zum DKMS WBCD

+++ 14.05.2018 +++
Ankündigung des Pressetermins

Zum Pressetermin am Sonntag, 27. Mai 2018 um 11:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein!

Aktionsort: Bahnhof Hamburg-Altona

Standplatz: Gleis 5

Zu dem Termin haben sich zahlreiche prominente Unterstützer angekündigt, um einen Hilfs-Appell zu starten. Darunter die Schauspieler Thaddäus Meilinger (u. a. bekannt aus der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten) und Daniel Axt, Vertreter der Hamburg Towers sowie Laura Sophie-Hering (Miss Hamburg 2018) und Alexander Mauksch (Mister Bremen 2014/2015). Ebenfalls dabei: Daniel Witthöft, tatsächlicher Stammzellspender aus Hamburg, der mit seinem Einsatz einer jungen Mädchen eine neue Lebenschance geschenkt hatte und vorbehaltlich die kleine Patientin Neva mit ihren Eltern. Für das Mädchen hatte es im November 2017 unter dem Motto „Neva sucht Helden“ in Hamburg einen Registrierungsappell gegeben.

Das besondere musikalische Highlight auf der Deutschlandtour des DKMS-Zuges ist der Pianist David Ianni, der die Registrierungsaktionen auf den Bahnhöfen mit einem Konzert begleitet. Lesen Sie dazu hier mehr.

Hinweis an die Redaktion: Die Registrierungsaktion findet im Zug im Zeitraum von 09:30 bis 14:30 statt, bitte kündigen Sie diese vorab redaktionell an, vielen Dank!

+++ 09.05.2018 +++
Registrierungsaktion für Max und andere am 27.05.2018 in Hamburg im Rahmen des DKMS World Blood Cancer Day (WBCD)

Zusammen mit der Familie von Max organisiert die DKMS im Rahmen des World Blood Cancer Day 2018 eine Registrierungsaktion in Hamburg. Der DKMS-Sonderzug macht auf seiner Tour durch Deutschland Station am Bahnhof Hamburg-Altona. Die Aktion soll auf das Schicksal von Max und allen anderen Blutkrebspatienten weltweit aufmerksam machen. Mehr zu Max lesen Sie hier.

Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren kann helfen und sich am Sonntag, den 27. Mai 2018, am Bahnhof Hamburg-Altona auf Gleis 5 als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Unterstützt wird die gesamte Aktion vom Unternehmen RailAdventure GmbH und Thomas Koenen mit beCAUSE-wir.tun.was. Mehr zu diesem Engagement lesen Sie hier.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.