MEDIA CENTER

 

Wir helfen Patrick und anderen!

Aktion am 23. Februar 2019 in Pirmasens

Der 42-jährige Patrick aus Pirmasens ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist für den zweifachen Familienvater die einzige Überlebenschance. Zum Glück gibt es für ihn bereits einen passenden Spender. Seine Familie, seine Freunde und sein Dartverein wollen ihm und anderen Patienten helfen und organisieren deshalb gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion.

Aktionsfoto Patrick
Patrick (Mitte) ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE TICKER

+++ 07.02.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Im November letzten Jahres verspürte Patrick immer häufiger Schmerzen und einen Druck in der Brust. Um die Symptome abzuklären, suchte der zweifache Familienvater Rat bei seinem Arzt und wurde mit einer schockierenden Diagnose konfrontiert: Blutkrebs! Schnell stand fest, dass er eine Stammzellspende benötigt, um seine Erkrankung zu besiegen.

So geht es auch vielen anderen Blutkrebspatienten auf der Welt. Sie können nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Für Patrick konnte glücklicherweise ein solcher ‚genetischer Zwilling‘ gefunden werden. Doch jeder zehnte Patient findet nach wie vor keinen passenden Spender. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Melanie Huber. Sie ist eine Freundin von Patrick und Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Pirmasens organisiert.

Den Rahmen für die Registrierungsaktion bildet ein Dartturnier, denn Patrick ist als Trainer und Gründungsmitglied ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Vereinsleben des D.C. Piper’s. Wer am Turnier teilnehmen möchte, kann sich am Veranstaltungstag bis 12.30 Uhr anmelden. Doch auch für Besucher, die nicht am Turnier teilnehmen möchten und auch schon als Stammzellspender registriert sind, gibt es vor Ort ein attraktives Programm, beispielsweise Auftritte von mehreren Livebands. Bereits sechs Künstler haben zugesagt, den Besuchern vor Ort einzuheizen: Singer/Songwriter Patrick „Paddy“ Neumann, Dieter Geisinger, Musicduo4you, die Rap-Crew Macandally, Stefanie Empel mit Andreas Hauck sowie Mitglieder von RockXn. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ein enger Freund von Patrick hofft, dass viele Menschen aus der Region am Samstag vorbeikommen: „Unsere Veranstaltung richtet sich an die gesamte Bevölkerung. Auch wer schon als Stammzellspender registriert ist und nicht darten möchte, ist herzlich eingeladen. Jeder kann helfen!

Melanie Huber erzählt, „Patrick ist ein lebensfroher und hilfsbereiter Mensch, der einen Freund in keiner noch so schwierigen Situation alleine dastehen lassen würde. Wenn man ihn zum Freund hat, ist man nicht allein. Diesmal setzen wir uns für ihn ein!

Unterstützung erhält die engagierte Initiative von Schirmherr Markus Zwick, Bürgermeister der Stadt Pirmasens.

+++ 07.02.2019 +++
Registrierungsaktion für Patrick am 23.02.2019 in Pirmasens

Patrick ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Familie und Freunde organisieren eine Registrierungsaktion für Patrick und andere Patienten. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 23.02.2019,
zwischen 13 und 18 Uhr
im Theo-Schaller-Saal Pirmasens
Waisenhausstr. 1
66954 Pirmasens

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.