MEDIA CENTER

18. April 2019, Pressemitteilung in Organisation & Transparenz

6 Millionen DKMS-Spender im Kampf gegen Blutkrebs

Tobias Dietzel aus Recklinghausen ist deutscher Jubiläumsspender - Mehr Hoffnung für Patienten auf eine zweite Lebenschance

Tübingen, 18. April 2019 – Die DKMS gemeinnützige GmbH hat mit Tobias Dietzel den sechsmillionsten potenziellen DKMS-Stammzellspender in Deutschland aufgenommen. Der 17-jährige Schüler aus Recklinghausen hat sich heute im Rahmen des Familientages des 1. FC Köln am Geißbockheim registriert. Sein Engagement steht stellvertretend für die eindrucksvolle Hilfsbereitschaft von insgesamt über 8,5 Millionen* registrierten Spendern in Deutschland im Kampf gegen Blutkrebs.

Für Jubiläumsspender Tobias Dietzel ist sein Engagement für Blutkrebspatienten eine Selbstverständlichkeit und die passende Verknüpfung mit seiner Leidenschaft, dem 1. FC Köln: „Ich spiele selbst Fußball und bin durch meinen Vater mit dem FC aufgewachsen, von daher passte das heute. Und mir war schon länger klar, dass ich mich registrieren möchte, bis zu meinem 18. Geburtstag sind es ja nur noch knapp 2 Monate. Dass ich jetzt der sechstmillionste Spender bin, freut mich natürlich total“, sagt Tobias Dietzel. „Die Registrierung ist so einfach, jeder sollte es machen, egal ob Jubiläum oder nicht“, appelliert Tobias weiter.

Bei einer Registrierung mit 17 Jahren dauert es für Tobias noch ein paar Monate, bis seine Daten für die Vermittlung als Stammzellspender im weltweiten Spendersuchlauf zur Verfügung stehen. Dies kann erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres erfolgen.

„Die grenzenlose Hilfsbereitschaft im Kampf gegen Blutkrebs ist überwältigend. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Tobias Dietzel und allen, die uns ganz uneigennützig dabei helfen, Patienten die zweite Lebenschance zu ermöglichen. Wir freuen uns besonders über die aktuell sechs Millionen Menschen, die bei der DKMS in Deutschland registriert sind“, sagt Dr. Elke Neujahr, Geschäftsführerin der DKMS.

Unter dem Motto „Stell Blutkrebs ins Abseits“ kooperieren die Stiftung 1. FC Köln und die DKMS gemeinnützige GmbH in dieser Saison und rufen gemeinsam dazu auf, sich als potenzieller Stammzellspender für Blutkrebspatienten registrieren zu lassen.

Dass der sechsmillionste DKMS-Spender ein FC-Fan ist, macht uns natürlich sehr stolz. Als 1. FC Köln wollen wir durch unsere Stiftung Verantwortung übernehmen und andere Menschen dazu motivieren, ebenfalls so zu handeln. Denn jeder von uns kann einen Beitrag dazu leisten, anderen Menschen zu helfen. Das zeigt stellvertretend das Engagement von Tobias Dietzel, erklärt Markus Ritterbach, Vize-Präsident des 1. FC Köln und Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung 1. FC Köln.

Die Ansprache junger Menschen, vor allem junger Männer im Alter zwischen 17 und 30 Jahren, steht 2019 weiter im Fokus der DKMS bei der Aufnahme neuer Stammzellspender. Männer in diesem Alter sind die am häufigsten angeforderten Spender weltweit. „Wir brauchen noch viele weitere Helfer mit Herz. Insbesondere bitten wir junge Menschen, sich Tobias Dietzel anzuschließen und sich bei uns registrieren zu lassen – denn sie steigern damit nachhaltig die Chancen für Patienten in Not, einen geeigneten Spender zu finden“, appelliert DKMS Geschäftsführerin Dr. Elke Neujahr.

Allein in Deutschland ließen sich 2018 rund 600.000 Personen als potenzielle Lebensretter bei der DKMS registrieren. Über 5.000 Patienten konnten im gleichen Zeitraum hierzulande mit einem lebensrettenden Stammzellpräparat eines DKMS-Spenders versorgt werden. Aktuell sind bei der DKMS weltweit rund 9 Millionen Menschen registriert. Seit 1991 konnten über 76.000 Lebenschancen durch DKMS-Spender ermöglicht werden.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Marc Krüsel
Marc Krüsel

Telefon: 0221 940582 3325

E-Mail: kruesel@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.