MEDIA CENTER

10. September 2019, Pressemitteilung in Partner & Netzwerk

4.535 B2Run-Teilnehmer als Charity-Läufer am Start

Deutschlands größte Laufserie sammelt 25.000 Euro für die DKMS - Bundesweit 601 potenzielle Lebensretter registriert

Tübingen/München, 10. September 2019 – Letzte Woche endete mit dem Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft in Köln die B2Run Saison 2019. Erstmals nahmen über 200.000 Teilnehmer an der Laufserie teil. Die Läufer konnten dabei nicht nur für sich etwas Gutes tun.

100 Tage nach dem Saisonauftakt in Aachen ging am Donnerstagabend beim Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft im RheinEnergieSTADION die B2Run Saison 2019 zu Ende. In siebzehn Städten wurden dieses Jahr so viele Menschen in Bewegung gebracht wie noch nie: Mit 202.000 Teilnehmern aus rund 9.800 Unternehmen wurde ein neuer Teilnehmerrekord erzielt. „Ich bin jedes Jahr wieder begeistert, mit welchem Engagement und Herzblut die Teilnehmer bei B2Run an den Start. Dass wir dieses Jahr erstmal über 200.000 Läuferinnen und Läufer an den Start bringen konnten freut mich besonders. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Helfern und Partnern bedanken, so Lars Gerling, Geschäftsführer der Infront B2Run GmbH.

Über 25.000 für die DKMS erlaufen

Erstmals war dieses Jahr auch die DKMS gGmbH als Charity-Partner am Start. Im Zuge des neuen Engagements konnten die B2Runner nicht nur für sich Gutes tun, sondern sich mit einem Charity-Ticket sozial engagieren und so den Kampf gegen den Blutkrebs unterstützen. Zusätzlich war die DKMS an sechs Standorten mit einem eigenen Stand vor Ort, bei dem sich die Teilnehmer als Stammzellspender registrieren lassen konnten. Diese Registrierungen zahlten sich zudem doppelt aus, denn für jede Neuregistrierung im Rahmen der Läufe spendete der Veranstalter B2Run nochmals fünf Euro extra an die DKMS. Insgesamt kamen in der Saison 2019 somit über 25.000 € als Spende für die DKMS zusammen. Darüber hinaus konnten im Rahmen der Läufe 601 Neuregistrierungen verzeichnet werden.

„Wir danken jeder einzelnen Läuferin und jedem einzelnen Läufer sowie den B2Run-Organisatoren ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung der DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs. Für uns war diese tolle Laufserie eine gelungene Chance, unser Anliegen in der Öffentlichkeit zu platzieren und so noch mehr Menschen dazu zu bewegen, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen“, sagt Dr. Elke Neujahr, Vorsitzende der DKMS-Geschäftsführung.

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Karsten Meier
Karsten Meier

Telefon: 0221 940582 3330

E-Mail: meier@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.