MEDIA CENTER

12. Dezember 2017, News in Spender & Patienten

Helft uns! Baby Mattheo braucht ein Weihnachtswunder

Hilfeaufruf: Baby Mattheo (neun Wochen) benötigt dringend einen Stammzellspender - Seltener Immundefekt gefährdet das Leben des Säuglings

Es soll ein echtes Weihnachtswunder werden - eines, das unbedingt gut werden muss. Weil es um das Leben eines kleinen Menschen geht, der erst vor kurzem das Licht der Welt erblickt hat. Baby Mattheo aus Bayern sucht einen Stammzellspender – und braucht die vereinte Hilfe von uns allen. Gemeinsam mit seiner Familie ruft die DKMS dazu auf, sich als Blutstammzellspender registrieren zu lassen, um dem Säugling eine zweite Lebenschance zu ermöglichen und ihm und seiner Familie kurz vor dem Weihnachtsfest neue Hoffnung zu schenken.

Sein Name bedeutet „das Geschenk Gottes“, ein Geschenk, für das seine Eltern Hubert und Tanja und seine drei älteren Geschwister jeden Tag dankbar sind. Doch gerade geboren, ist der Kleine schon lebensbedrohlich krank: Nur zehn Tage nach Baby Mattheos Geburt Mitte Oktober 2017 erfahren seine Eltern, dass ihr Sohn einen seltenen Immundefekt hat – Chronische Granulomatose (chronic granulomatous disease: CGD). Bei der heimtückischen Krankheit handelt es sich um einen seltenen genetisch bedingten Immundefekt. Die Erbkrankheit betrifft die weißen Blutkörperchen, die ihre Immunabwehr nicht richtig erfüllen können. Bakterien und Pilze können nicht abgewehrt und abgetötet werden. Lebensbedrohliche Komplikationen sind oftmals die Folge.

Baby Mattheo bleibt nur eine Chance: eine Stammzelltransplantation. Schon einmal konnte ein Stammzellspender seinem Bruder Benjamin, der 2012 im Alter von sechs Monaten an dem gleichen vererbbaren Immundefekt erkrankt war, helfen und sein Leben retten. Nun hofft die Familie aus dem Ostallgäu erneut auf ein Wunder und das wohl schönste Weihnachtsgeschenk: Eine zweite Chance auf Leben für Mattheo – so wie DKMS-Spender sie mit ihrer uneigennützigen Stammzellspende für fremde Patienten allein in Deutschland in diesem Jahr bereits schon über 4995 mal geben konnten (Stand: 1. Dezember 2017). Insgesamt konnten DKMS-Spender seit 1991 bereits über 67.000 mal eine zweite Chance auf Leben schenken.

Benjamin ist heute ein gesunder, kleiner Junge. Wir waren fassungslos, weil alles so anders war als bei Benjamin und haben deshalb nicht damit gerechnet, dass Mattheo ebenfalls krank sein würde. Er war völlig unauffällig nach der Geburt und sehr zufrieden“, sagt Mutter Tanja. Die Familie hat insgesamt vier Kinder – zwei Mädchen, Lea-Sophie (9) und Patrizia (3), sowie Benjamin (5) und Mattheo (2 Monate).

Erneut nimmt die Familie den Kampf gegen die Krankheit auf, Aufgeben kommt für sie nicht in Frage. „Nach den ersten zwei Tagen, die schmerzhaft waren, haben wir uns wieder vollständig gefangen. Seitdem versuchen wir im Interesse der ganzen Familie einen möglichst normalen Alltag zu leben“, sagt Mattheos Mutter. Die 34-jährige Bankfachwirtin weiß natürlich aus schmerzlicher Erfahrung, was alles auf ihren Sohn und die Familie zukommt.

Doch genau dies hilft der Familie jetzt auch, Hoffnung und Kraft zu schöpfen. „Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, um ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen und hoffe inständig, dass auch er geheilt wird“, sagt sie. Auch für Vater Hubert stellt sich die Frage nach einem „Warum“ nicht. „Für uns gibt es keine andere Option,  als dass Mattheo wieder gesund wird.“

Zur Registrierung als Stammzellspender besuchen Sie unsere Webseite dkms.de

Diesen Beitrag teilen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Julia Runge
Julia Runge

Telefon: 0221 940582 3321

E-Mail: runge@dkms.de

Links

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und werden über Neuigkeiten informiert.

KONTAKT DKMS

DKMS
gemeinnützige GmbH

Kommunikation

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.