MEDIA CENTER

 

Alina sucht Helden!

Aktion am 25. Mai 2019 in Berlin

Die 10-jährige Alina aus Berlin ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Während die Frühlingssonne strahlt und ihre Freunde draußen spielen, kämpft Alina im Krankenhaus tapfer gegen diese schwere Krankheit. Alina liegt derzeit im Helios Klinikum Berlin-Buch. Das Krankenhaus will helfen und organisiert gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion.

Alina und Arzt
Alina, hier neben Dr. med. Patrick Hundsdörfer, ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE TICKER

+++ 17.05.2019 +++
Auszug aus der 1. Pressemitteilung

Bereits zum zweiten Mal ist Alina an Blutkrebs erkrankt. Um gesund zu werden, benötigt sie dringend eine Stammzellspende, denn Alina hat noch so viel in ihrem Leben vor: Sie möchte wieder in die Schule gehen, mit ihren Eltern vereisen und einfach nur ein normaler Teenager sein.

Dr. med. Patrick Hundsdörfer, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin im Helios Klinikum Berlin-Buch erklärt: „Das wichtigste Kriterium für die Auswahl eines geeigneten Spenders ist eine größtmögliche Übereinstimmung von relevanten HLA-Merkmalen (Gewebemerkmalen) von Spender und Empfänger, damit Abstoßungsreaktionen vermieden werden. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass sich viele Menschen als potenzielle Spender registrieren lassen.

Aus diesem Grund rufen Alinas Freunde, Familie und vor allem das Klinikpersonal unter der Führung von Josephine Steinborn auf: „Lasst euch registrieren! Denn nur dann könnt ihr als Lebensretter gefunden werden!

+++ 17.05.2019 +++
Registrierungsaktion für Alina am 25.05.2019 in Berlin

Alina ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Das Krankenhaus Helios Klinikum Berlin-Buch, in dem Alina derzeit liegt, organisiert gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am

Samstag, den 25.05.2019,
zwischen 11 uns 16 Uhr
in der Helios Klinikum Berlin-Buch – Foyer
Schwanenbecker Chaussee 50
13125 Berlin

als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Aktionsbetreuer

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu Ihrer Berichterstattung?

Stefanie Doss
Stefanie Doss

Telefon: 030 83227 9710

E-Mail: doss@dkms.de

Downloads

Hier können Sie sich alle Informationen einzeln oder als Paket in einer Zip-Datei herunterladen.

Fotos von Patienten zur Veröffentlichung können beim oben genannten Aktionsbetreuer angefragt werden.

Pressekits

Hier finden Sie alle Basisinformationen für die Berichterstattung zu den Patientenaktionen: Zur Übersicht Pressekits

Mehr zur Aktion

Weitere Informationen zur Anfahrt und zum Spendenkonto finden Sie unter: www.dkms.de/de/aktion/alina-sucht-helden

Jeder 10. Patient findet keinen Spender!

Spender werden

PRESSEKONTAKT

Abteilung Kommunikation

DKMS
gemeinnützige GmbH

Scheidtweilerstr. 63-65

50933 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalisten und Multiplikatoren.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.