MEDIA CENTER

 

Kämpfen für Jörn und das Leben

Aktion am 8. April 2018 in Berlin

Sommer 2017. Das Glück schien perfekt. Jörn hatte den Krebs (Morbus Hodgkin) besiegt. Ein Wohnwagen wurde gekauft, Pläne geschmiedet: Es sollte mit seiner Frau, den 2 Kindern und Hündin Noelia endlich wieder losgehen. Ab ins volle Leben! Frühjahr 2018. !BAM! Der Krebs kommt zurück. Dieses Mal als Blutkrebs. Jörn wurde von einer akuten Leukämie aus allen Träumen gerissen. Um das zu überleben, benötigt Jörn dringend eine Stammzellspende. Leukämie kann jeden von uns treffen, plötzlich und mit voller Wucht. Jörn ist ein wunderbarer Mensch, der tollste Papa und Ehemann der Welt, ein Kämpfertyp.

Flugblattfoto Jörn
Jörn ist an Blutkrebs erkrankt - Fotos zur Veröffentlichung bitte direkt beim Aktionsbetreuer anfragen!

UPDATE-TICKER

+++ 09.04.2018 +++
Große Unterstützung für Jörn

Eine großartige Anzahl von 719 Personen ließ sich am Sonntag für Jörn und andere Patienten als potenzielle Stammzellspender registrieren. Zusätzlich konnten Geldspenden im Wert von über 8.000 Euro eingenommen werden. Ein toller, erfolgreicher Sonntag! Einen herzlichen Dank an alle Unterstützer und Helfer!

+++ 04.04.2018 +++
1. Pressemitteilung „Kämpfen für Jörn und das Leben“

Jörn kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Wir erhoffen uns den passenden Stammzellspender für Jörn und viele andere Leukämiepatienten, die so dringend darauf warten. Es muss doch ein unbeschreibliches Gefühl sein, der Lebensretter eines anderen Menschen zu sein. Es gibt eine große Welle der Hilfsbereitschaft, ein Rad greift ins andere und viele Menschen helfen, wo sie können – auch ungefragt. Sie wollen nicht nur helfen, weil Jörn krank ist, sondern weil er so ist, wie er ist – ein toller, positiver Mensch. Dieses Gefühl überträgt sich auf unsere Gruppe. Dank an Jörn für diese Lektion … so sagte es jemand von uns neulich. Und Jörn schafft es, uns aus dem Krankenhaus heraus zu motivieren und uns Mut zu geben. Er – UNS!!!“, berichtet Andrea Lentz. Sie ist Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Berlin organisiert.

Jörns Familie hat einen bunt gemixten Haufen aus Verwandten, Freunden, Nachbarn und Kollegen um Unterstützung gebeten, aktiv die Suche nach einem geeigneten Stammzellspender zu unterstützen.  „Wir wissen, wir haben nur eine Chance: am 8.4.2018 im Mellowpark! Darauf bereiten wir uns vor – mit aller Kraft, vielen kreativen Ideen, Herzblut und Energie – wir schaffen das!“

+++ 20.03.2018 +++
Registrierungsaktion für Jörn am 08.04.2018 in Berlin

Jörn, Ehemann und zweifacher Familienvater, ist an Blutkrebs erkrankt und nun auf eine Stammzellspende angewiesen. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, den 08. April 2018, in der Skaterhalle Mellowpark in Berlin als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

PRESSEKONTAKT

Abteilung Corporate Communications

DKMS
gemeinnützige GmbH

Aachener Str. 1042

50858 Köln

 

0221 – 940582 3311

presse@dkms.de

Über das DKMS Media Center

Das DKMS Media Center ist ein Angebot der DKMS Kommunikation für Journalist:innen und Multiplikator:innen.

Wir klären über Blutkrebs auf: regional, national und immer öfter auch international. Denn Aufklärung braucht Öffentlichkeit und unsere Öffentlichkeitsarbeit rettet Leben. Unser Ziel ist es, mittels aufmerksamkeitsstarker Medienberichte immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich dem Kampf gegen Blutkrebs anzuschließen: als registrierte Stammzellspender:innen oder als finanzielle oder ehrenamtliche Unterstützer:innen der DKMS.

Professionelle Medienarbeit in TV, Radio, Printmedien und Online sowie eine gute Zusammenarbeit mit Journalist:innen ist für uns dabei das beste Mittel, unser Thema bekannt zu machen.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem Anliegen unterstützt.

0